Rollei Camcorder Movieline DV5

Mit der stylischen und ultrakompakten Movieline DV5 präsentiert Rollei seinen ersten Camcorder für Filmeinsteiger. Videos werden in High Definition aufgenommen, Fotos löst die Kamera mit fünf Megapixel auf. Die Rollei Movieline DV5 kommt in den Farben Schwarz, Rot und Blau Mitte Februar 2009 in den Handel. Dank seiner kompakten Abmessungen von 41 x 117 x 71 mm lässt sich der 165 g leichte Movieline Camcorder überallhin bequem mitnehmen - stets bereit für den nächsten Clip in einer High Definition Auflösung von maximal 1.440 x 1.080p. Die Filmszenen lassen sich später auf einem Bildschirm je nach gewählter Auflösung in 16:9 oder 4:3 bewundern. Der Camcorder speichert Videoclips oder Fotos auf bis zu 8 GB großen SDHC-Karten. Videos werden dabei im Platz sparenden H.264-Format und Fotodateien als JPEGs abgelegt und über die USB 2.0 Schnittstelle auf PC oder Mac übertragen. Die Rollei Movieline DV5 zeichnet sich durch sein intuitives Handling aus und eignet sich besonders für Videoeinsteiger. Dank des ergonomischen Griffs ist das Filmen mit einer Hand kinderleicht und garantiert faszinierende Action-Aufnahmen aus unterschiedlichsten Positionen. Eine flexible Motivkontrolle bietet der 2,5 Zoll große LCD-Monitor, der sich bis zu 270 Grad drehen lässt. Besondere Details und große Bildausschnitte zoomt das 5-fach-optische beziehungsweise 4-fach digitale Zoom-Objektiv hautnah heran. Der digitale Bildstabilisator für Videos und Fotos sowie die Motivprogramme, wie zum Beispiel Schnee- oder Sportmodus, erleichtern spontane Aufnahmen und erzeugen optimale Ergebnisse. (www.rcp-technik.com)
 

Produktneuheiten 01 / 2009

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden