Samsung Digitalkamera WB5000

Die Digitalkamera WB5000 von Samsung verfügt über ein festverbautes Objektiv mit einer Anfangsbrennweite von 26 mm aus dem Hause Schneider-Kreuznach. Ob Landschafts- oder Gruppenbild – der Weitwinkel bildet alle Motive in ihrer vollen Bandbreite ab. Wenn es doch einmal etwas mehr ins Detail gehen soll: Der ultrastarke, optische 24-fache Zoom holt ganz weit Entferntes spielend nah heran. So werden Details in den Mittelpunkt gerückt, die das bloße Auge kaum erkennen kann und der Fotograf wird zum Entdecker seiner Motive.

Neben Programmautomatik, Zeit- und Blendenvorwahl für eine optimale Belichtung kann die Samsung WB5000 auch durch den Nutzer komplett manuell gesteuert werden. Damit sind zahlreiche Möglichkeiten gegeben, individuell Einfluss auf die Bilder zu nehmen. Mit 12 Megapixel festgehalten, können die Resultate anschließend entsprechend in Szene gesetzt werden. Ob als hochauflösender Print im Postformat oder für die Diashow auf dem TV.

Die Aufnahmen können in unterschiedlichen Formaten gespeichert werden. Eine Besonderheit: Die WB5000 ermöglicht das Speichern im RAW-Format. Die Bilder werden ohne Kompression gespeichert - so wie der Bildwandler sie liefert. Auf einer 1GB-SD-Karte können in diesem Format bei 12 Megapixel 24 Aufnahmen gespeichert werden. Die WB5000 akzeptiert SD-Speicherkarten bis 4 GB und SDHC-Karten bis 8 GB.

Die von Samsung entwickelte Kombination aus optischer (OIS) und digitaler Bildstabilisation (DIS) ermöglicht gestochen scharfe Freihandfotografien, selbst bei langen Brennweiten und Verschlusszeiten. Spezielle Kreiselsensoren erkennen die durch die Hand des Fotografen verursachten Zitterbewegungen. Hinzu kommt die bewährte digitale Bildstabilisierung DIS. Die Kamera erstellt dabei automatisch zwei Aufnahmen: Die Schärfeinformation kommt aus der ersten (unterbelichteten) Aufnahme mit schneller Verschlusszeit, die Farbinformation stammt aus dem zweiten (exakt belichteten, aber eventuell verwackelten) Bild mit langer Verschlusszeit. Vollautomatisch werden diese beiden Belichtungen zusammengefügt.

Mit einer Videoauflösung 720p (1.280 x 720 Pixel) zeichnet die Kamera Videos in HD-Qualität auf. Der Nutzer hat die Möglichkeit, während des Filmens auf den kompletten 24-fachen Zoombereich zuzugreifen. Dabei kann er wählen, ob er die Tonaufnahme während des Zoomens laufen lassen oder abschalten möchte. Je nach Kapazität der Speicherkarte ermöglicht die Samsung WB5000 Filmaufnahmen von bis zu 29 Minuten ohne Unterbrechung.

Praktische Features für gute Resultate
Auch das neueste Modell der WB-Serie ist mit dem vollen Paket an nützlichen, innovativen Features ausgestattet. Die Gesichtserkennung garantiert optimal belichtete Porträtaufnahmen, Lächel- und Blinzelerkennung sorgen überdies dafür, dass erst ausgelöst wird, wenn die fotografierte Person bereit ist. Die Beauty Shot-Funktion übernimmt im Nachhinein kleinere Korrekturen der Gesichtshaut in Porträts, kaschiert Unreinheiten und Flecken auf der Haut und gibt dem Porträt vollautomatisch einen weichen und angenehmen Ausdruck. Dank der neuen Blickwinkelfestlegung gelangt auch der Fotograf selbst mit ins Bild. Zahlreiche weitere Features, wie die Szenen-Erkennung, erleichtern die Fotografie unterschiedlichster Situationen und machen falsch belichtete Aufnahmen beinahe unmöglich. Auch die Verwaltung der aufgenommenen Bilder ist denkbar einfach: Die Funktion Smart Album sortiert Bilddaten automatisch nach Zeit, Inhalt oder Thema und erleichtert so die Suche nach gespeicherten Aufnahmen in der Kamera selbst.

Die Samsung WB5000 ist ab September 2009 im Handel verfügbar. (www.samsungcameras.de)
 

Produktneuheiten 09 / 2009

35 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden