Samsung Systemblitz SEF580A für das NX-System bringt Licht ins Dunkel

Samsung Systemblitz SEF580A für das NX-System
Ein unvergesslicher Moment, ein wundervolles Motiv – wenn jetzt bloß auch das Licht mitspielen würde! Eine tolle Fotogelegenheit ist nicht immer so ideal ausgeleuchtet, wie sich Fotofans das wünschen. Mit dem neuen Aufsteckblitz SEF580A für das Samsung NX-System können sich Fotobegeisterte nun selbst ihre Lichtsituation gestalten. Mit einer Leitzahl von 58 erhellt das Blitzgerät große Flächen auch bei schwachem Umgebungslicht. Der schwenk- und drehbare Kopf ermöglicht zudem indirektes Blitzen und damit eine gleichmäßigere Ausleuchtung. Zudem beherrscht der SEF580A auch die drahtlose – also von der Kamera entkoppelte – Auslösung, so dass er zwecks individueller Ausleuchtung an verschiedenen Positionen rund um das Motiv platziert werden kann. Auf diese Weise erlaubt das neueste Zubehör des NX-Systems Foto-Enthusiasten noch mehr kreativen Gestaltungspielraum in der anspruchsvollen Blitzfotografie.

Samsung Systemblitz SEF580A für das NX-System
NX-Systemkameras von Samsung bieten selbst in herausfordernden Lichtsituationen brillante Bildqualität. Trotzdem ziehen es viele Fotografen vor, hohe ISO-Empfindlichkeiten zu meiden, um optimale Detailtreue zu bewahren und das Bildrauschen des Sensors zu minimieren. Den höheren Lichtbedarf kompensieren Blitzgeräte. Aufsteckblitze sind deutlich leistungsfähiger und oft flexibler einsetzbar als ihre ins Kameragehäuse integrierten kleinen Geschwister. „Viele anspruchsvolle Fotografen möchten mit ihrem Blitzgerät nicht nur einzelne Gesichter im Gegenlicht aufhellen, sondern auch ganze Gruppen in Szene setzen und dabei durch indirektes Blitzen Schlagschatten vermeiden. Dafür ist unser Neuzugang, das leistungsstarke Systemblitzgerät SEF580A, ein idealer Begleiter“, erklärt Marco Hahn, Head of Digital Imaging bei Samsung Electronics GmbH.

Flexibel einsetzbar und leistungsstark

Das Blitzgerät leuchtet den Bildkreis bei Brennweiten zwischen 24 mm und 105 mm (KB-äquivalent) vollständig aus. Eine Weitwinkelstreuscheibe (12 mm) ist integriert. Dank der Leitzahl 58 zählt das Gerät zu den leistungsstärksten Blitzen für Systemkameras. Die automatische Blitzbelichtungsmessung erfolgt über A-TTL. Bei Bedarf ist die Leistung in neun Stufen manuell auf bis zu 1/256 reduzierbar.

Damit keine harten Schatten die Bildwirkung beeinträchtigen, können Fotografen den Kopf des Blitzes gleichzeitig drehen und schwenken, um das Blitzlicht indirekt etwa per Zimmerdecke oder -wand auf das Motiv zu lenken. Dafür wird einfach die Position des Blitzkopfes verändert: nach oben bis zu 90 Grad in vier Stufen, im Uhrzeigersinn bis zu 120 Grad in vier Stufen und entgegen den Uhrzeiger bis zu 180 Grad in fünf Stufen.

High-Speed-Synchronisation und „entfesseltes“ Blitzen

Samsung Systemblitz SEF580A für das NX-System
Aufgrund der High-Speed-Synchronisation ist der Blitz in der Lage, beim Außeneinsatz Motive im Gegenlicht mit Offenblende einzufrieren. Für noch kreativeres Blitzen können Fotografen das Gerät von der Kamera abnehmen und „entfesselt“ auslösen. Die Fernsteuerung erfolgt in diesem Fall drahtlos über den in der Kamera integrierten Blitz, der als „Master“ fungiert und mehrere Systemblitze („Slaves“) auslösen kann. Es werden bis zu drei Blitzgruppen unterstützt. Um fälschliche Auslösesignale zu vermeiden, stehen vier Funkkanäle zur Verfügung. Die drahtlose Blitzauslösung funktioniert vorerst exklusiv in Kombination mit dem neuem Samsung Kameraflaggschiff NX30.

Gesteuert wird der Blitz über das hintergrundbeleuchtete Display auf der Blitzrückseite, dessen gut lesbare Einstellungen eine komfortable Bedienung ermöglichen. Um bei Schwachlicht korrekt scharfzustellen, unterstützt ein im Blitz integriertes Hilfslicht die Autofokus-Messung. Damit die Firmware des Blitzgerätes auf den aktuellsten Stand gebracht werden kann, verfügt es über einen USB-Anschluss.

Das Systemblitzgerät Samsung SEF580A wird ab April im deutschen Handel erhältlich sein.
* bei ISO 100 / 21° bzw. 105 mm

Änderungen vorbehalten. (www.samsung.de)

Produktneuheiten 03 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden