Samsung Systemkamera NX3000

Samsung Systemkamera NX3000
Mit top ausgestatteter Systemkamera im Retro-Look gelingen Umsteigern hochwertige Bilder dank smarter Fotohilfen

  • Klappbares Touch-Display und Blinzelautomatik erleichtern Porträts
  • Einfach Bilder im Social Web teilen dank Tag & Go
  • Erste NX-Kamera mit neuem Kompaktzoom 16-50 mm F3.5-5.6

Bewegende Fotos in professioneller Bildqualität festhalten und im Handumdrehen über das Social Web teilen – dafür steht die neue spiegellose Systemkamera NX3000 von Samsung. Das smarte Schmuckstück richtet sich an Foto-Umsteiger, die ihr Gepäck nicht mit einem sperrigen Apparat belasten wollen und sich dennoch mehr kreativen Spielraum wünschen, als es mit einer herkömmlichen Kompaktkamera möglich ist.

Die NX3000 erleichtert Selbstporträts mit einem Klappdisplay und einer Auslöseautomatik, die auf ein Augenzwinkern reagiert. Ausgestattet mit den neuen „Tag&Go“-Funktionen lässt sich der jüngste Neuzugang im preisgekrönten NX-System durch eine bloße Berührung mit einem Smartphone für einfaches Übertragen von Bildern ins Netz koppeln. Im angesagten Retro-Look designt und mit dem superkompakten neuen Zoomobjektiv 16-50 mm ausgestattet, eignet sich die NX3000 auch als stylisches Fashion-Accessoire. „Viele besondere Momente im Leben sind einmalig. Deshalb wünschen sich Nutzer oft, diese Gelegenheiten in brillanter Bildqualität festhalten zu können, ohne sich Profi-Wissen aneignen zu müssen. Der großformatige Sensor und die smarten Fotohilfen der NX3000 erfüllen beide Bedürfnisse von Foto-Enthusiasten“, erklärt Marco Hahn, Head of Digital Imaging bei Samsung.

Außen kompakt, innen groß: Brillante Bildqualität in portablem Formfaktor

Schick und kompakt: Das hochwertige Retro-Design der NX3000 ist ein echter Blickfang. Mit einem Gewicht von 230 g (ohne Batterie und Objektiv) und Abmessungen von 117 mm in der Breite, 65 mm in der Höhe und 39 mm in der Tiefe ähnelt der Formfaktor der NX3000 der einer Kompaktkamera. Im Gehäuse steckt jedoch Foto- und Videotechnologie auf Profi-Niveau.

Konzipiert im APS-C-Format gehört der 20 Millionen Pixel auflösende CMOS-Sensor zu den größten verfügbaren Bildwandlern auf dem Markt und bietet eine brillante Schärfe und Detailtiefe. Mit Empfindlichkeiten von ISO 100 bis 25.600 meistert der Sensor sowohl Motive im hellen Sonnenschein als auch bei Schummerlicht in Innenräumen. Für größtmögliche Freiheit bei der Bildnachbearbeitung speichert die NX3000 Fotos auf Wunsch auch im Rohdatenformat ab. Genügt ein Foto nicht, um ein Ereignis eindrücklich festzuhalten, können alternativ Videos in brillantem Full-HD (1.920 × 1.080 Pixel) aufgenommen werden.

Die NX3000 ist die erste Systemkamera von Samsung, die zusammen mit dem neuen kompakten Zoomobjektiv 16-50 mm F3.5-5.6 Power Zoom ED OIS erhältlich sein wird. Im eingefahrenen Zustand ist es nur 31 mm lang, sodass sich die absolut jackentaschentaugliche Kombination aus Objektiv und Kamera als „Immer-dabei“-Lösung eignet. Trotz der kompakten Maße leistet das Objektiv aufgrund einer hochwertigen Linsenkonstruktion eine superbe Abbildungsqualität.

Der praktische Brennweitenbereich von Weitwinkel (24,6 mm gemäß Kleinbild) bis zum leichten Tele (77 mm gemäß KB) deckt viele Foto- und Videosituationen ab. Verwacklungen beugt der optische Bildstabilisator (OIS) vor. Dass der Bildausschnitt per Wippe durch einen besonders gleichmäßig arbeitenden Motorzoom verändert wird, freut alle, die gerne Videos drehen. Auf diese Weise vermeiden Nutzer unerwünschte Ruckler. Mittels des brandneuen Autofokus-Antriebs UPSM stellt das Objektiv zudem superschnell und leise scharf.

Intuitive Bedienung und smarte Fotohilfen für kreative Aufnahme im Handumdrehen

Neben hochwertiger Fototechnologie besticht die NX3000 vor allem durch eine besonders benutzerfreundliche Bedienung. Highlight ist das 3 Zoll (7,6 cm) große Touch-Display. Es ermöglicht die Steuerung der Kamera per Fingerberührung und dient als praktische Unterstützung für hochwertige Selbstporträts. So können Nutzer das Display um 180 Grad nach oben klappen, um volle Kontrolle über Perspektive und Bildausschnitt zu behalten.

Weil Display und Auslöseknopf dabei normalerweise schwer zu erreichen sind, hilft eine clevere Automatik, den entscheidenden Moment festzuhalten: Registriert die Kamera ein Blinzeln, löst sie aus. Intelligente Motivprogramme wie „Schönes Gesicht“ sorgen für brillante Bilder direkt aus der Kamera – ohne notwendige Nachbearbeitung.

Um schöne Fotos mit den Liebsten zu teilen, müssen Nutzer der NX3000 nicht mehr den PC einschalten. Dank NFC-Technologie (Near Field Communication) genügt es, die Kamera neben ein NFC-taugliches Smartphone, wie beispielsweise eines aus der Samsung GALAXY Reihe, zu platzieren. Dabei wird automatisch eine Wi-Fi-Verbindung hergestellt (Tag & Go).

Anschließend werden Bilder mittels der Funktion Photo Beam ohne weitere Einstellungen direkt von der Kamera auf das Smartphone übertragen, um sie von dort aus etwa bei Facebook, Instagram oder Dropbox hochzuladen. So lassen sich persönliche Erlebnisse innerhalb weniger Sekunden mit Freunden und Familie gemeinsam genießen.

Einmal verbunden, kann ein Smartphone auch als praktische Fernsteuerung für die NX3000 verwendet werden. Mit der in gängigen Stores erhältlichen App Remote Viewfinder Pro lässt sich das Kit-Objektiv der Kamera sogar aus der Ferne zoomen.

Da die NX3000 voll kompatibel zum wachsenden NX-System ist, stehen Nutzern neben dem mitgelieferten 16-50 mm Objektiv 15 weitere Wechselobjektive zur Verfügung, um ihre Bildideen kreativ umzusetzen.

Die NX3000 wird in den Farbvarianten „White“, „Black“ und „Brown“ ab Mitte Juni im deutschen Handel erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören neben dem Objektiv 16-50 mm F3.5-F5.6 Power Zoom ED OIS die Fotosoftware iLauncher und Adobe Photoshop Lightroom 5.

Änderungen vorbehalten. (www.samsung.de)

Produktneuheiten 05 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden