Sanyo Digitalkameras VPC-S1275 und VPC-E1090

Urlaubszeit ist Fotozeit! Sanyo bietet dazu gleich zwei neue Digitalkameras. Spielend leicht zu bedienen und äußerst kompakt in den Abmessungen, finden die VPC-S1275 und die VPC-E1090 selbst im kleinsten Rucksack oder Strandbeutel Platz. Die Fotoauflösung von 12 Megapixel (VPC-S1275) beziehungsweise 10 Megapixel (VPC-E1090) und der 3-fach optische Zoom bringen auch Details voll zur Geltung. Dank des 2,7 Zoll großen LC-Displays behalten Hobbyfotografen dabei stets den Überblick über ihre Bilder. Egal, ob tagsüber bei der Sightseeing-Tour oder abends bei der Strandparty, mit den zahlreichen Hilfsfunktionen gelingen immer überzeugende Aufnahmen. Verschiedene Motivprogramme für beispielsweise Strand, Party, Landschaften oder Nacht liefern genau die richtigen Einstellungen für jede Situation. Auch Selbstporträts sind mit den neuen Digitalkameras von Sanyo kein Problem mehr: Richtet der Fotograf das Objektiv auf sich selbst, wird im Selbstporträt-Modus das Gesicht automatisch erkannt und fokussiert. Die Kamera nimmt das Bild eigenständig auf, ohne dass der Auslöser betätigt werden muss. Darüber hinaus fängt die zuschaltbare Smile & Face-Detection lächelnde Gesichter zielsicher ein. Den richtigen Rahmen für die schönsten Fotos stellt die Bilderrahmen-Funktion mit einer Auswahl von 9 verschiedenen Motiven bereit. Bewegende Momente können mit der VPC-S1275 und der VPC-E1090 auch als Videos in VGA-Auflösung festgehalten werden. Beide Kameras verfügen über einen internen Speicher von 16 MB. Für unbegrenzten Fotospaß sind sie zudem mit bis zu 16 GB SD-Karten kompatibel, die rund 3.900 Urlaubsbildern in höchster Auflösung Platz bieten. Das Einstiegsmodell VPC-S1275 wird über zwei AA-Batterien mit Strom versorgt, die VPC-E1090 ist mit einem leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der ausreichend Energie für bis zu 220 Aufnahmen bereit stellt. (www.sanyo.de)
 

Produktneuheiten 07 / 2009

23 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden