Sigma Objektiv 18-125mm F3.8-5.6 DC OS HSM

Der Bildkreis des neuen 18-125mm F3.8-5.6 DC OS HSM kompakten Zoomobjektivs von Sigma wurde speziell für die digitalen SLR-Kameras mit Aufnahmesensoren bis zum APS-C-Format entwickelt und ist mit der Sigma OS (Optical Stabilizer) Technologie ausgestattet. Diese Technologie arbeitet mit zwei Sensoren innerhalb des Objektivs, die vertikale und horizontale Bewegung der Kamera erkennen und diese durch Bewegung einer Linsengruppe ausgleichen. Durch den am häufigsten genutzten Zoombereich empfiehlt sich das Objektiv als ideales Standardobjektiv für die SLR-Kamera. SLD (Special niedrige Dispersion) Glaselemente, blank gepresste asphärische Linsen und zwei hybride asphärische Linsen eliminieren die gängigsten Bildfehler. Die Sigma SML Vergütung verhindert Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche und liefert optimale Bildqualität über den gesamten Zoombereich. Das Objektiv ist innen fokussiert und mit der Naheinstellgrenze von 35 cm bei allen Brennweiten und einem daraus resultierenden Abbildungsmaßstab von bis zu 1:3,8 ideal für Nahaufnahmen. Das Objektiv ist ausgestattet mit Sigmas HSM (Hyper Sonic Motor) Technologie, die einen schnellen und leisen AF bietet, in den jederzeit manuell eingegriffen werden kann (www.sigma-foto.de).
 

Produktneuheiten 05 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden