Sihl Display-Filme SuperDry Roll-up Film 190 SuperDry PoP-up Film 330

Sihl Display-Filme SuperDry Roll-up Film 190 SuperDry PoP-up Film 330
Sihl
rundet sein Sortiment an Displayfilmen mit zwei Produkten ab: Sowohl der SuperDry Roll-up Film 190 (satin 3471) als auch der SuperDry PoP-up Film 330 (satin 3472) basieren auf einem opakweißen, satinierten PET-Film (Polyesterfolie) mit lichtundurchlässiger, grauer Rückseite. Beide absolut blickdichten Inkjet-Materialien besitzen die für ihre gute Photowiedergabe bekannte, mikroporöse SuperDry-Beschichtung aus dem Hause Sihl. Durch die hohe Steifig- und Festigkeit bieten die unempfindlichen Folien auch unter verschiedenen klimatischen Bedingungen eine gute Planlage und sind damit sehr einfach in der Anwendung. Die perfekte Druckerkompatibilität sowie die problemlose Weiterverarbeitung und satinierte Oberflächenbeschaffenheit sprechen für diese Materialien. Mit der Präsentation des SuperDry Roll-up Film 190 und des SuperDry PoP-up Film 330 bedient Sihl Anwender mit einem High-End-Material, das in Kombination mit Pigmenttinten bisher nicht gekannte photographische Qualitäten in diesen Bereich bringt. Die mit einer speziellen Antistatikrückseite versehenen Filme eignen sich für qualitativ hochwertige Druckbilder, wie man sie für photorealistische Poster, Displays für den POS-Bereich, Photoreproduktionen, Pop-up-Displays und für kurzlebige Werbung sowie Schilder im Innenbereich fordert. Dank der mikroporösen SuperDry-Technologie von Sihl erreicht das Material auf allen namhaften Inkjet-Drucksystemen des Marktes problemlos eine unvergleichbar gute Photowiedergabe. Diese Spezialbeschichtung führt zu einer perfekten Steuerung der Tintenfarben, die besser an der Oberfläche des Mediums haften. Die dadurch erreichbare sehr hohe Farbsättigung ermöglicht einen größeren Farbraum. Auch die neutrale Wiedergabe der Unbuntfarben in Kombination mit sehr tiefen Schwärzen sorgt für einen sehr plastischen Bildeindruck und bietet eine überzeugende Leuchtkraft der Folien. Weiterhin zeichnen sich die bedruckten Folien durch weiche Farbübergänge bei hoher Auflösung und exzellenter Kantenschärfe aus. Innerhalb von Sekundenbruchteilen nimmt die SuperDry-Schicht auch hohe Tintenmengen kontrolliert auf. Die Farbträger - Pigmente oder Farbstofftinten - werden auf der Oberfläche fixiert und Wasser sowie andere Tintenbestandteile durch gezielt hergestellte, mikroskopisch feine Kanäle von der Oberfläche abgeleitet.

Die Polyesterfolien (190 + 330 μm / 250 + 450 g/m2) überzeugen sowohl in puncto Photowiedergabe als auch bezüglich Verarbeitung und Einsatzfähigkeit. Dazu verhilft beispielsweise die sehr gute Steifigkeit der Polyesterfolie, die zu einer optimalen Planlage und Reißfestigkeit führt. Aufgrund der Dimensionsstabilität sowie Feuchte- und Temperaturunempfindlichkeit als auch der mechanischen Robustheit - vorzugsweise bei 30 bis 65 Prozent relativer Feuchte und 10 bis 30 Grad Celsius - sind diese Materialen perfekt für alle Bereiche der High-End-Photo- und Graphikwiedergabe bestens gerüstet. Hinzu kommt die gute Laminierbarkeit (heiß oder kalt) bei langfristiger Nutzung. Die Sihl Filme harmonieren optimal mit den aktuellen Druckern von Canon, Epson und HP (bei Bedarf mit „Gloss Optimizer“) und liefern speziell mit den pigmentierten Tinten (Lucia Pigmented, UltraChrome, Vivera Pigmented) eine optimale Kombination aus Druckqualität und Haltbarkeit. Die spezielle Rückseitenausrüstung garantiert zudem einen reibungslosen Durchlauf sowie bei HP-Druckern die fehlerfreie Erkennung für die Kamera gesteuerte Vorschubautomatik. (www.sihl.de)
 

Produktneuheiten 11 / 2008

42 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden