Sihl Inkjetmedium Clara Beneficial Canvas white 350

Sihl ergänzt sein breit gefächertes Sortiment an Canvas-Inkjetmedien um ein weiteres Produkt. Zusätzlich zu den sehr hochwertigen Canvas-Artikeln bietet Sihl nun auch eine Einstiegsqualität zum Top-Preis. Immer mehr Menschen nutzen Leinwanddrucke als Kunstwerk und Dekorationselement. Das neue Benefical Canvas white 350 matt vervollständigt das Angebot mit einem Mischgewebe aus 78% Baumwolle und 22% Polyester.

Das vorzugsweise für industrielle Anwendungen verwendete Material besitzt eine 1:1 Webstruktur und erzeugt durch sein Flächengewicht von 350 g/m² und seine Dicke von 430 µm eine hochwertige Wirkung. Die braun eingefärbte Rückseite erhöht die Opazität und unterstreicht das natürliche Aussehen des Materials.

Bei der Entwicklung dieses neuen Canvas wurde auf größtmögliche Effizienz Wert gelegt. Das Produkt eignet sich sehr gut für das Aufspannen auf Keilrahmen, wobei am Rand des Rahmens (90°) kaum Weißbruch auftritt. Die Struktur sowie die matte Oberfläche verleihen dem Produkt selbst aus geringer Betrachtungsdistanz eine edle Canvas-Optik. Aufgrund der hochwertigen Beschichtung überzeugen die Drucke durch eine klare, brillante Farbgebung und plastische Wiedergabe. Neben der guten Kratzfestigkeit zählt auch die Eignung für HP Latex Tinten (2- Spindel erforderlich) zu den Pluspunkten des für wasserbasierte Tinten optimierten Materials. In Kombination mit den professionellen Pigmenttinten erreicht die bedruckte Leinwand eine sehr gute Haltbarkeit.

Die Oberfläche kann durch die Verwendung von Klarlacken oder entsprechenden Sprays weiterveredelt werden. Das Sihl Clara Beneficial Canvas white 350 liefert lebendige und brillante Ausdrucke bei kurzer Trocknungszeit und überzeugt durch seine problemlose Verarbeitung. Das für alle gängigen Drucker kompatible Material kann ab sofort als Rollenware im Vertrieb der Sihl Direct GmbH, www.sihl-direct.de, bestellt werden.

Produktneuheiten 08 / 2011

49 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden