Sony D-SLR-Kamera α900

Pünktlich zur photokina 2008, die ihre Tore vom 23. bis 28. September in Köln öffnet, präsentiert Sony mit der α900 D-SLR-Kamera die neue High-End Kamera des α-Systems. Das Flaggschiff der α-Serie verfügt über den Vollformat ExmorTM-CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 24,6 Megapixel. Von Sony entwickelt, liefert dieser große, extrem hoch auflösende Sensor der neuesten Generation einen außergewöhnlichen Detailreichtum und ausgedehnten Dynamikumfang. Zusätzlich zu der extrem hohen, systemeigenen Auflösung leistet der ExmorTM-Sensor eine spaltenweise On-Chip Analog-Digitalwandlung des Bildsignals sowie eine zweistufige Rauschminderung. So sind rauscharme Ergebnisse sichergestellt, die den Vorteil des Auflösungsvermögens der hochpräzisen α-Objektive ausschöpfen. Der optische Sucher der α900 mit seinem Glas-Pentaprisma bietet eine große Helligkeit und ein Sichtfeld, das 100 Prozent der Fläche des Vollformatsensors bei einer Vergrößerung von zirka 0,74 abdeckt. Die a900 ist zudem die erste Vollformatkamera der Welt, die mit SteadyShot INSIDETM ausgestattet ist. Mit diesem Stabilisierungssystem im Kameragehäuse gelingen mit allen kompatiblen Objektiven der α-Serie Aufnahmen mit bis zu vier Lichtwerten längeren Verschlusszeiten aus freier Hand. Damit vergrößert sich für Photographen der gestalterische Spielraum deutlich. Ein weiterer Vorzug der Kamera ist das schnelle und präzise Autofokussystem. Eine 10-Punkt-Messfelddetektion mit Motiverkennung sorgt für eine punktgenaue AF-Messfeldaktivierung. Alle Aufnahmen lassen sich auf dem drei Zoll großen Xtra Fine LCD-Display mit einer VGA-Auflösung von 921.000 Punkten (640x480 Pixel) beurteilen, das auch im Freien oder hellem Umgebungslicht eine scharfe und klare Sicht ermöglicht. Vielfältige Indexfunktionen und eine Anzeige mit RGB-Histogramm erleichtern die Auswahl der besten Aufnahme. Mit einem Tastendruck auf die Fn-Taste wechselt das LCD-Display in den Quick-Navi-Modus, der schnelle Anpassungen der Kameraeinstellungen erlaubt, ohne den kreativen Arbeitsablauf zu unterbrechen. Eine neue intelligente Vorschau-Funktion simuliert den Effekt des Weißabgleichs, der Dynamikbereichoptimierung und der Belichtungseinstellung, ohne tatsächlich ein Bild aufzuzeichnen. Durch einfaches Bestätigen werden alle neuen Einstellungen übernommen und für die nächste Aufnahme angewandt. Dies vereinfacht die exakte Handhabung komplexer Einstellungen für das fertige Bild. Diese lassen sich nicht nur auf dem hoch auflösenden Kameradisplay, sondern auch auf einem HD-Fernsehgerät betrachten. Der HDMI-Anschluss gestattet die HD-Bildbetrachtung auf jedem kompatiblen Fernsehgerät. Eine besonders brillante Bildershow erlauben BRAVIATM TV-Geräte im PhotoTV HD Modus, er ermöglicht eine optimale Standbildbetrachtung in ungewohnter Klarheit und naturgetreuen Farben. (www.sony.de)
 

Produktneuheiten 09 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden