Sony DVD-Camcorder DCR-DVD106, -DVD109, -DVD306, -DVD406, -DVD506

Eine Innovation gibt es bei den fünf neuen Sony DVD-Camcordern DCR-DVD106, -DVD109, -DVD306, -DVD406 und -DVD506: Alle Modelle können Double-Layer-Discs verwenden, wodurch sich die maximale Aufnahmedauer pro Rohling von 60 auf 110 Minuten nahezu verdoppeln lässt, ohne die Disc wenden zu müssen. Die neuen DVD-Camcorder beschreiben nunmehr auch Double-Layer-Rohlinge des Standards DVD+R DL. Außerdem kompatibel mit den neuen Sony DVD-Camcordern sind alle Mini-DVD-Rohlinge mit 8 cm Durchmesser und die Standards DVD-R, DVD-RW und DVD+RW. Natürlich darf bei einer so langen Aufnahmedauer auch der Akku nicht müde werden. Deshalb präsentiert Sony die neue InfoLITHIUMTM-H-Serie. Mit diesen Akkus bleiben die Camcorder sechs (DVD406 und DVD506) beziehungsweise neun Stunden (DVD306, DVD106 und DVD109) betriebsbereit. Sie sind optional als Zubehör unter den Bezeichnungen NP-FH100, NP-FH70 sowie NP-FH50 erhältlich und leisten 3.900, 1.800 und 900 Milliampere-Stunden (mAh). Zur Speicherung von Photos verfügen die Camcorder außerdem über einen Memory-Stick-Duo-Einschub (www.sony.de).
 

Produktneuheiten 01 / 2007

30 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden