Sony HDV-Camcorder HDR-HC5, HDR-HC7, AVCHD-Camcorder HDR-UX3, HDR-UX7

Mit den zwei HDV-Camcordern HDR-HC5 und HDR-HC7 sowie den beiden AVCHD-Camcordern HDR-UX3 und HDR-UX7 präsentiert Sony ganz neue Möglichkeiten, Heimvideos in HD-Auflösung zu filmen. Alle neuen Modelle zeichnen Videos im HD-Format 1080i auf - also mit 1.080 Bildzeilen. Die beiden DVD-Modelle verwenden den von Sony mitentwickelten Standard AVCHD (Advanced Video Codec High Definition), der zur Videokomprimierung ein MPEG-4-Format nutzt und den Ton in einem Dolby Digital 5.1-Verfahren aufzeichnet. Der Gebrauch von Mini-DV-Kassetten gestattet bei der HC5 und der HC7 eine besonders kompakte Bauform. Doch auch die neuen DVD-Camcorder fallen deutlich leichter und kleiner aus als ihre Vorgängermodelle. In Verbindung mit Double-Layer-Discs erhöht sich die Kapazität eines Rohlings im Long-Play-Modus auf 60 Minuten Spieldauer. Natürlich bleiben sie kompatibel zu den bisherigen Formaten: Die UX3 und die UX7 können mit allen 8-cm-Mini-DVD-Rohlingen der Standards DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW sowie DVD+R DL betrieben werden (www.sony.de).
 

Produktneuheiten 01 / 2007

30 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden