Sony SC-Camcorder: Handycam DCR-SX73, Handycam DCR-SR58, -SX34 und -SX33

Die vier neuen SD-Camcorder von Sony garantieren unbeschwertes Filmen. Bei den neuen Standard Definition Handycam Modellen von Sony steht der Spaß am Bild im Vordergrund. Ein Festplatten- und drei Flash-Speicher-Modelle mit Riesen-Zoom-Objektiven sowie einer erleichterten Handhabung schenken dem Hobbyfilmer die Freiheit, sich allein auf das Motiv zu konzentrieren.

Für das Frühjahr 2010 präsentiert Sony vier neue Camcorder, die in Standard Definition (SD) Auflösung von 720 × 576 Bildpunkten sowie im bewährten MPEG2-Format filmen. Alle Modelle überzeugen durch eine umfassende Ausstattung und ihre erweiterten Funktionen, die es dem Nutzer noch leichter machen, einwandfreie Videos einzufangen. Alle neuen SD-Camcorder profitieren von einem weiterentwickelten CCD Bildsensor, der mit seiner größeren Sensibilität die Bildqualität von Fotos und Videos speziell bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert. Auch das 2,7 Zoll (6,86 Zentimeter) Display hat sich mit 230.400 Bildpunkten deutlich verbessert. Sämtlichen Modellen stehen außerdem die Gesichtserkennungs-Technologie und die „Direct Copy“-Option zur Verfügung. Letztere ermöglicht es, Aufnahmen vom internen Speicher oder der Speicherkarte via USB schnell und direkt auf eine externe Festplatte zu kopieren. Die Speicherkapazität der neuen SD-Camcorder lässt sich mit einem Memory Stick PRO Duo/PRO-HG Duo oder einer SD/SDHC-Karte erweitern.

Handycam DCR-SX73
Die DCR-SX73 positioniert sich mit ihrer umfassenden Ausstattung als Spitzenmodell unter den neuen SD-Camcordern von Sony. Sie ist mit einem 16 Gigabyte großen internen Speicher ausgerüstet, der bis zu elf Stunden Videos im LP-Modus speichern kann. Als absolutes High light nutzt die SX73 den sonst nur in den HD-Modellen eingesetzten Exmor RTM CMOS Sensor. Er weist eine doppelt so hohe Empfindlichkeit wie herkömmliche Sensoren auf und erzeugt dadurch detailreiche Aufnahmen mit natürlicheren Farben und weniger Bildrauschen, was besonders bei schlechten Lichtbedingungen von Vorteil ist. Für eine schnelle Signalverarbeitung sorgt der BIONZ Bildprozessor. Natürlich wird für eine erstklassige Bildqualität bei Video- und Fotoaufnahmen neben Sensor und Prozessor auch ein hochwertiges Objektiv benötigt. Auch hier überzeugt die SX73: Sie ist mit einem Carl Zeiss Vario Tessar-Objektiv und einem 25fach optischen Zoom ausgestattet. Ein weiterer Fortschritt in Sachen Bildqualität ist dem elektronischen Bildstabilisator (SteadyShot) mit neuem Aktiv-Modus zu verdanken. Er reduziert im größten Weitwinkelbereich die Verwackelungen zehnmal besser als bisherige Handycam Modelle. Das SD-Spitzenmodell eignet sich dank automatischer Motiverkennung „intelligent AUTO“ (iAUTO) besonders für Hobbyfilmer, die möglichst schnell und ohne technisches Hintergrundwissen Filmen möchten. Gleichgültig, ob der Nutzer beim Filmen den Camcorder auf eine Landschaft, eine Person oder den Nachthimmel richtet – iAUTO erkennt die Situation und ruft von den vordefinierten Einstellungen automatisch jene auf, die am besten zur Aufnahmesituation passt.

Handycam DCR-SR58, -SX34 und -SX33
Als einzige Handycam unter den neuen SD-Modellen von Sony verwendet die DSC-SR58 eine Festplatte als Speichermedium. Sie hat Platz für gigantische 80 Gigabyte und speichert damit bis zu 61 Stunden Videoaufnahmen im LP-Modus. Die SX34 besitzt einen erweiterbaren internen Speicher von vier Gigabyte, während die SX33 die eingesteckte Speicherkarte als Aufnahmemedium nutzt. Es werde Licht – alle drei Einsteigermodelle können eine integrierte Videolampe für den Nahbereich nutzen. Sie beleuchtet in dunklen Aufnahmesituationen, wie beispielsweise in Räumen mit wenig Licht oder auf Partys, das Motiv oder die Porträtierten. Ein weiteres Highlight der drei Modelle ist das Carl Zeiss Vario Tessar-Objektiv – mit ihm wird dank 60fach optischen Zoom aus fern ganz nah. Das Einstiegsmodell SX34 wird zusätzlich auch optischen Vorlieben gerecht und ist in den Farben Silber, Rot und Blau erhältlich.

Zubehör
An optional erhältlichem Zubehör empfiehlt sich neben einer Memory Stick-Speicherkarte die Tragetasche LCM-HAC. Sie ist nicht nur modisch chic, sondern schützt den Camcorder auch vor Erschütterungen und Beschädigungen. Drei neue InfoLithium V-Akkus mit den Bezeichnungen NP-FV50/70/100 verlängern die Nutzungsdauer, die im Vergleich zu den Vorgängermodellen ohnehin um 15 Prozent gesteigert werden konnte. Alle neuen SD-Modelle arbeiten zudem problemlos mit dem externen DVD-Brennern VRD-MC6 und VRD-P1 DVDirect Express zusammen.

Die Handycams sind ab Mitte Februar 2010 im Handel verfügbar.

(www.sony.de)

Produktneuheiten 01 / 2010

34 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden