Tamron AF 28-300mm F/3,5-6,3 XR Di VC LD Aspherical (IF) Macro Objektiv

Tamron hat das AF 28-300mm F/3,5-6,3 XR Di VC LD Aspherical (IF) Macro Objektiv mit Tamron-eigenem Bildstabilisator vorgestellt. Dieses Objektiv ist sowohl für vollformatige Sensoren beziehungsweise Film, als auch für APS-C große Sensoren geeignet und deckt beim Vollformatsensor vom Weitwinkel bis zum Tele praktisch alle photographischen Situationen ab. Bei Digitalkameras mit APS-C großem Sensor wird ein beachtlicher Telebereich von 43 mm bis 465 mm (Bildwinkel umgerechnet auf 35-mm-Film) erschlossen. Der von Tamron entwickelte Bildstabilisator sorgt für gestochen scharfe und verwacklungsfreie Bilder in hoher Qualität. Gleichzeitig konnten, dank neuer mechanischer Komponenten, die Größe und das Gewicht des Objektives klein gehaltenwerden. Das Tamron-eigene Bildstabilisierungssystem hat eine dreiachsige Konfiguration, die drei Antriebsspulen und Führungskugeln zur Steuerung der kompensierenden Linsengruppe nutzt. Der direkte Kontakt der Linsen mit den sich bewegenden Führungskugeln erlaubt kürzeste Reaktionszeiten des Systems und erhöht dessen Leistung ganz erheblich. Die Bewegungen des Objektivs werden über einen Kreiselsensor erfasst, der in Kombination mit einer 32-Bit RISC CPU die genaue Steuerung des Systems erlaubt und Vibrationen effektiv ausgleicht. Das optische System nutzt eine Reihe von Spezialgläsern, wie XR-Glas (Glas mit hohem Brechungsindex), GM-Elemente (asphärische Elemente aus gepresstem Glas), hybrid-asphärische Elemente, LD-Elemente mit niedriger Farbzerstreuung zur Kompensation der chromatischen Aberration und ein AD-Glaselement mit anomaler Dispersion. Durch diese Technologien können im gesamten Brennweitenbereich ein hoher Kontrast und eine hohe Auflösung erreicht werden (www.tamron.de).
 

Produktneuheiten 04 / 2007

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden