Tamron Objektive AF 28-300mm F/3,5-6,3 XR Di VC LD Aspherical [IF] MACRO (Model A20N), SP AF 28-75mm F/2,8 XR Di LD Aspherical [IF] MACRO (Model A09NII)

Tamron stellt mit dem AF 28-300mm F/3,5-6,3 XR Di VC LD Aspherical [IF] MACRO (Model A20N) und dem SP AF 28-75mm F/2,8 XR Di LD Aspherical [IF] MACRO (Model A09NII) seine beiden Objektive für Nikon-Kameras vor. Die Bezeichnung Di steht für eine Generation von Objektiven, die speziell an die Anforderungen digitaler Spiegelreflexkameras (APS-C- und Vollformat) angepasst werden. Die gleiche höhere Leistung wird auch erreicht, wenn das Objektiv an analogen Spiegelreflexkameras verwendet wird. Das AF 28-300mm F/3,5-6,3 XR Di VC LD Aspherical [IF] MACRO (Model A20N) ist das erste Tamron-Objektiv mit eingebautem Bildstabilsator (VC-Vibration Compensation, Tamrons eigenes Bildstabilisierungssystem). Das Telemegazoom bietet Flexibilität bei Freihandaufnahmen und ermöglicht einen Gewinn von bis zu 4 Blendenstufen. Die Naheinstellgrenze von 0,49 m des 28-300 mm gehört zur Spitzenklasse unter den Megazoomobjektiven. Sie gestattet einen Abbildungsmaßstab von 1:3, und damit Makroaufnahmen bei einer Brennweite von 300 mm. Das Objektiv ist mit "built-in"-Motor für neue Nikon-Kameras, die ein Objektiv mit eingebautem Motor erfordern, ausgestattet, wie zum Beispiel die Nikon D40. Das zweite Objektiv SP AF 28-75mm F/2,8 XR Di LD Aspherical [IF] MACRO (Model A09NII) ist ein Standardobjektiv und bietet ebenfalls den "built-in" Motor. Die neue Version (Model A09NII) ersetzt die bisherige Version (Model A09N). Das Objektiv ist auch für Canon AF, Sony AF-D und Pentax AF erhältlich (www.tamron.de).
 

Produktneuheiten 06 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden