Tokina Weitwinkel-Zoomobjektiv AT-X 17-35 mm Pro FX

Dieses neue Weitwinkelzoom von Tokina ist nach dem erfolgreichen AT-X 16-28 F2.8 PRO FX das zweite Modell einer neuen Generation von FX-Objektiven. FX ist die englische Abkürzung für das Kleinbild-Vollformat 24×36mm für professionelle Spiegelreflex-Digitalkameras. Es sorgt auch in Verbindung mit APS-C Kameras von Canon und Nikon für fantastische Perspektiven und brillante Bilder. Wie von Tokina gewohnt wurden keine Kompromisse in der Verarbeitungsqualität gemacht: Kein Spiel, kein knarren und knarzen stören die Funktionalität und die widerstandsfähige Gehäusekonstruktion, die gegen eindringenden Staub und Feuchtigkeit sorgfältig abgedichtet wurde, sorgt für viel Freude. Das Objektiv ist für Schnappschüsse und anspruchsvolle Fotos gleichermaßen gut geeignet und garantiert Fotospaß für jedermann und -frau mit natürlichen Farben und scharfen Bildern bis zum Rand.

Das Tokina AT-X 17-35 mm Pro FX ist ein vielseitig einsetzbares Objektiv für ausdrucksstarke Weitwinkelaufnahmen mit hoher Abbildungsqualität, bei dem auch die Tokina-typische hohe Verarbeitungsqualität im Fokus der Entwicklung stand. Die herausragende Optik mit ihrem weiten Bildwinkel übertrifft das Blickfeld des menschlichen Auges um Längen. Zusammen mit seiner hohen Schärfentiefe wird es zur ersten Wahl für die Architektur-, Reportage- und Landschaftsfotografie. Aber auch Fotos mit hoher Dynamik (wie Sportwettkämpfe) sowie Gruppenaufnahmen erscheinen durch den großen Bildwinkel in neuen Dimensionen. Diese Auflösung sorgt für äußerst kontrastreiche Aufnahmen bei unterschiedlichsten Bedingungen und macht es zum idealen Tool für alle DSLR-Fotografen und -Filmer, die weitwinklige Sequenzen fotografieren oder drehen möchten und ein hochwertiges Produkt suchen.

Der Brennweitenbereich des Objektivs reicht von 17mm bis 35mm und besitzt eine durchgängige Lichtstärke von F4. Der Weitwinkelbereich von 17mm ist nahezu ideal, da bei dieser Brennweite weitwinkeltypische Verzerrungen kontrollierbar bleiben und man so alle Vorzüge des weiten Bildwinkels bestmöglich nutzen kann. Dank der Naheinstellgrenze von nur 28cm über den gesamten Brennweitenbereich kann man ganz nah ans Motiv herangehen und man erzielt eine absolut räumliche Perspektive und Tiefenwirkung. Dies gewährleistet grenzenlose Kreativität und Kontrolle. Schon bei großer Anfangsblende steht beim Tokina AT-X 17-35 mm Pro FX die höchste Abbildungsleistung zur Verfügung. Mithilfe der von Tokina bekannten Schnellumschaltung „One-touch Focus Clutch“ ist ein schneller und komfortabler Wechsel zwischen Autofokus-Modus und manueller Scharfeinstellung möglich. Dies geschieht durch manuelles Vor- und Zurückschieben des Fokussierrings am Tubus.

Um Farbsäume und Verzeichnung für Vollformatkameras optimal zu korrigieren, hat Tokina in diesem Objektiv 13 Linsen in 12 Gruppen verbaut. Das sorgt für natürlich wirkende Bildergebnisse, was besonders für Innenaufnahmen und Architekturfotos wichtig ist. Technisch gelöst wurde dies durch eine Kombination von asphärischen Linsen mit SD-Glas (SD = Super-Low Distortion), das eine extrem niedrige Dispersion und Farbaufspaltung bewirkt. Dieses „Teamplay“ aus Technik und Know-how wirkt dem bei Weitwinkel-Objektiven stark verbreiteten Abbildungsfehlern gezielt entgegen. Die Linsenkonstruktion ermöglicht so ein Maximum an Auflösung und Bildqualität sowie eine Verminderung des Helligkeitsabfalls. Kritische Verzeichnungen und Aberrationen, die bei größeren Blendenöffnungen und extremen Weitwinkel entstehen können, werden vom AT-X 17-35 mm wirkungsvoll vermindert.

Das Objektiv überzeugt mit einem nahezu lautlosen und sehr schnellen Autofokus. Dafür sorgt neben einer exzellenten Mechanik der bereits aus dem Tokina AT-X 16-28 bekannte und äußerst präzise arbeitende Silent-Drive-AF-Motor. Ein Magnetfeldsensor (GMR-Sensor = giant magneto-resistance) überwacht permanent die Linsenverschiebung und stellt so zu jeder Zeit die genaue Positionierung des AF-Systems sicher. Kleinste Positionsabweichungen werden innerhalb des dafür verantwortlichen Magnetfeldes sehr deutlich registriert und korrigiert.

Das Tokina AT-X 17-35 mm Pro FX wurde besonders filterfreundlich konstruiert, denn es lassen sich Filter aller Art auf dem 82-mm-Filtergewinde montieren. Dies erweitert nochmals die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Objektivs. Trotz aller technischen Raffinessen konnte das AT-X 17-35 mm Pro FX Objektiv sehr leicht und klein konstruiert werden. Das geringe Gewicht von lediglich 600 Gramm, die Länge von nur 94,5 Millimetern sowie der marginale Durchmesser von 89 Millimetern unterstreichen die kompakte Bauweise. So findet sich auch in kleinen Fototaschen jederzeit ein geeigneter Platz für das Objektiv. Neben den vielfältigen inneren Werten wird die von Tokina bekannte Verarbeitungsqualität auch äußerlich an der sorgfältig abgedichteten Gehäusekonstruktion sichtbar. Diese ist besonders robust und schützt zuverlässig vor eindringendem Staub und Feuchtigkeit. Ein aufsteckbarer dicht-schließender Schutzdeckel gehört zum Lieferumfang dieses empfehlenswerten Objektivs und verhindert in gewohnter Tokina-Manier Beschädigungen an der Optik.

Technische Details

  • Brennweite: 17-35mm
  • Filtergewinde: 82mm
  • Linsen/Gruppen: 13/12
  • Blende: F4
  • Naheinstellgrenze: 0,28 m
  • kleinste Blende: 22
  • Blendenlamellen: 9
  • maximaler Abbildungsmaßstab: 1:4,82
  • Format: 24 × 36mm (digitales Vollformat)
  • maximale Länge: 94,5 mm
  • maximaler Durchmesser: 89mm
  • exzellente Mechanik & Silent Drive AF Motor
  • Gewicht: ca. 600g

Das Tokina AT-X 17-35 F4 PRO FX wird in Deutschland exklusiv von HapaTeam an den Fachhandel vertrieben. (www.hapa-team.de)

Produktneuheiten 10 / 2011

80 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden