BRAUN Selfie Stick underwater

BRAUN Selfie Stick underwater
Mit dem BRAUN Selfie Stick underwater folgt Braun Photo Technik GmbH aus Nürnberg dem Trend der immer größer werdenden Gemeinde der Action Cam und Selfie Fans. Ein besonderes Merkmal dieses neuen Produktes ist die Einsatzmöglichkeit des Handstatives im Wasser, unter Wasser, bei Regen oder hoher Luftfeuchtigkeit. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Süß- oder Salzwasser handelt.

Der BRAUN Selfie Stick underwater dient als Armverlängerung, wodurch es möglich ist, Aufnahmen in einem gewissen Abstand oder in einer gewissen Höhe zu erstellen. Beispielsweise Unterwasseraufnahmen von Fischen, dem Meeresgrund, aber auch einfach zum Erstellen von Selfies oder zum Filmen von oben.

Der Selfie Stick underwater wurde speziell für den Einsatz von Action Kameras im Wasser bzw. unter Wasser entwickelt. Ganz gleich ob es sich um Süßwasser im See oder um aggressives Salzwasser im Meer handelt. Der Selfie Stick underwater kann in all diesen extremen Bedingungen eingesetzt werden.

Braun liefert den leichten, nur 250 Gramm schweren Selfie Stick aus hochwertigem Aluminium in der Farbe Schwarz aus. Der Aufnahmebereich des Selfie Sticks beträgt 44 cm bis maximal 122 cm. Das Teleskoprohr kann unterschiedlich lang ausgezogen werden und ergibt somit unterschiedliche Aufnahmeweiten. Der in vier Segmenten gefertigte Stick wird mit reichlichem Zubehör geliefert: so gehören ein Kamera-Adapterkopf, ein Action Cam-Adapter, eine Smartphone Halterung sowie eine Handschlaufe zum Lieferumfang. Alle diese Adapter lassen sich schnell und sicher am Selfie Stick underwater montieren.

Selfie Stick:

  • Arbeitshöhe 44 cm bis max. 122 cm
  • Material: Aluminium
  • Farbe: Schwarz
  • Segmente: 4
  • Gewicht:250g
  • Max. Tragfähigkeit: 2 kg

Der BRAUN Selfie Stick ist ab Januar 2015 im Handel erhältlich.

Änderungen vorbehalten. (www.braun-phototechnik.de)

Produktneuheiten 01 / 2015

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden