Canon Mehrzweck-Videokamera ME20F-SH für Full-HD Farbvideos bei extrem wenig Licht

Unsichtbares wird sichtbar!

Canon ME20F-SH
Canon kündigt die Einführung der ME20F-SH an – eine professionelle Mehrzweck-Videokamera für die Aufzeichnung von Farbvideos bei extrem geringem Licht. Mit einer unvergleichlichen maximalen ISO-Empfindlichkeit von über 4 Millionen (+ 75dB) wurde die ME20F-SH so konzipiert, dass sie im kleinstmöglichen Gehäuse eine qualitativ hochwertige professionelle Full-HD Aufzeichnung ermöglicht. Die ME20F-SH wird im ausgewählten Fachhandel verfügbar sein – der Termin steht noch nicht fest.

Die Nacht wird zum Tag

Die ME20F-SH ermöglicht Aufnahmen in Situationen, die bisher undenkbar waren: Sie ist ideal für Spezialanwendungen – wie beispielsweise TV-Produktionen der nächtlichen Tierwelt, Tiefsee- und Höhlenforschung, sowie für Astronomie und Überwachung. Die Kamera kann auch zum kurz- und mittelfristigen Einsatz an einem festen Standort installiert werden. Per Fernbedienung lassen sich die Funktionen für Dokumentar- und Naturfilme sowie langfristige Projekte oder Veranstaltungen steuern und mit minimalem Personalaufwand umsetzen. Aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften und der hiermit verbundenen Nischenposition wird die ME20F-SH nur über ausgewählte Partner vertrieben.

Infrarot-Fähigkeit der Sonderklasse

Zur Aufnahme von Videos bei schlechten Lichtverhältnissen kommen oft Infrarotstrahler zum Einsatz – technisch bedingt ist dann nur eine Aufzeichnung in Schwarzweiß möglich. Die ME20F-SH überzeugt hingegen durch ihre beeindruckend hohe Lichtempfindlichkeit und ermöglicht die Aufzeichnung von Farbvideos in Full-HD mit reduziertem Rauschen – auch bei schwachen Lichtbedingungen und ohne Infrarotbeleuchtung.

Farbvideos im Licht der Sterne drehen

Canon ME20F-SH
Die ME20F-SH wurde für Situationen mit extrem geringem Umgebungslicht entwickelt und verfügt über einen neu entwickelten 2,26 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor und einen DIGIC DV4 Bildprozessor. Die Sensorpixel und der Auslese-Schaltkreis nutzen einzigartige Canon Technologien, um einerseits das Bildrauschen zu reduzieren und andererseits eine außergewöhnlich hohe Lichtempfindlichkeit zu erreichen – selbst bei einer Beleuchtungsstärke von weniger als 0,0005 Lux ist die Aufzeichnung von Motiven möglich. Ähnlich wie bei den Canon EOS Kameras aus der Cinema Serie verfügt die ME20F-SH über Canon Log und Wide Dynamic Range (Wide DR) Einstellungen, die einen großen Dynamikbereich (800%) erfassen. Sie überzeugt mit qualitativ hochwertigen Ergebnissen bei unterschiedlichen Lichtbedingungen auch bei Verzicht auf zusätzliche Beleuchtung.

Konnektivität

Die ME20F-SH bietet verschiedene Anschlussmöglichkeiten zur Anbindung an externe Systeme von Drittanbietern für die Aufzeichnung oder die Betrachtung. Darüber hinaus ist sie auch zur Steuerung aller Funktionen mit der Canon Fernbedienung RC-V100 kompatibel und außerdem auch mit anderen kompatiblen Geräten.

Den Möglichkeiten sind praktisch keine Grenzen gesetzt

Die neue ME20F-SH hat wie die Cinema EOS C500 das Canon EF Bajonett mit Cinema Lock. Anwendern steht damit die umfangreiche Palette der Canon Wechselobjektive zur Verfügung (die Liste der kompatiblen Objektive wird noch bekanntgegeben). Bei der Wahl des für den jeweiligen Einsatz optimalen Objektivs kann kompromisslos nach den relevanten Faktoren wie Brennweite (bzw. Bildwinkel) und Lichtstärke vorgegangen werden – die Mehrzweck-Kamera erleichtert die Umsetzung einer breiten Palette an Aufnahmemöglichkeiten.

ME20F-SH Hauptleistungsmerkmale:

  • Aufnahmen bei extrem wenig Licht dank ISO 4 Millionen
  • Hochwertige Full-HD 1.080p/1.080i/720p Ausgabe
  • Flexible Steuerungsmöglichkeiten bei Automatik- und Custom-Einstellungen
  • Kompatibel mit einem umfangreichen Angebot an EF Objektiven (die Liste der kompatiblen Objektive wird noch bestätigt)
  • Fernsteuerung der Kameraeinstellungen sowie integrierte ND- und IR-Filter
  • Klein, leicht und einfach integrierbar

Änderungen vorbehalten. (www.canon.de)

Produktneuheiten 07 / 2015

16 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden