Canon neue Profi-Kompaktkameras PowerShot G5 X und PowerShot G9 X

Mit zwei neuen Modellen, der PowerShot G5 X und der PowerShot G9 X, erweitert Canon die hochwertige PowerShot G Serie. Der große 1,0-Zoll-Typ back-illuminated CMOS-Sensor mit 20,2 Megapixeln sorgt im Zusammenspiel mit dem DIGIC 6 Bildprozessor bei den neuen Modellen für kompromisslose Bildqualität sowie enorme Geschwindigkeit und Leistung. Die PowerShot G5 X und die PowerShot G9 X sind ab November erhältlich.

Canon PowerShot G9 X
Die PowerShot G5 X ist ideal für begeisterte Fotografen, die eine professionelle Steuerung wie bei einer DSLR suchen, während die PowerShot G9 X perfekt für Freunde der kreativen Fotografie ist, die eine Premium-Kamera im Taschenformat für Aufnahmen ganz spontaner Momente brauchen.

Starke Leistung im Taschenformat für beeindruckende Aufnahmen

Ob weite Landschaften oder Porträtaufnahmen – das lichtstarke (1:1,8-2,8) 24-Millimeter-Weitwinkelobjektiv der PowerShot G5 X mit 4,2fach optischem Zoom und 9-Lamellen-Irisblende macht selbst Aufnahmen mit attraktiver Hintergrundunschärfe zum Kinderspiel. Das 28-Millimeter-Weitwinkelobjektiv der PowerShot G9 X mit 3fach optischem Zoom und einer Lichtstärke von 1:2-4,9 ermöglicht gestochen scharfe und detailreiche Aufnahmen – sogar aus der Bewegung heraus oder bei wenig Licht.

Intuitive Steuerung – Zeitloses Design

Canon PowerShot G5 X
Die DNA der Premium G Serie von Canon kommt hier deutlich zum Ausdruck. Mit der PowerShot G5 X lassen sich noch mehr fotografische Funktionen und Einstellungsoptionen erforschen, ohne dabei Kompromisse beim handlich-kompakten Gehäuse eingehen zu müssen. Für den anspruchsvollen Fotografen bietet die PowerShot G5 X einen mittig angeordneten, elektronischen OLED-Sucher, der ein DSLR-ähnliches Handling vermittelt und Fotografen, die ihren Blick auf dem Motiv halten wollen, ein komfortables Aufnehmen ermöglicht. Egal ob für Architekturaufnahmen ganz aus der Nähe oder schöne Landschaftsaufnahmen: Mit dem klappbaren Touchscreen der PowerShot G5 X ist es ganz einfach, einzigartige Aufnahmen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zu machen.

Die PowerShot G9 X bietet alle Funktionen, die man zum Ausdruck der eigenen Kreativität und zum Einfangen unerwarteter Momente benötigt. Sie ist um 25 Prozent schmaler als die PowerShot G7 X und damit noch kompakter – ideal also für Fotografen, die unterwegs trotz wenig Platz nicht auf professionelle Bildqualität verzichten wollen. Der intuitive, große und hochauflösende 3,0-Zoll-Touchscreen beider Kameras ermöglicht die einfache Steuerung per Fingertipp und bietet den einfachen Zugriff auf die Einstellungen und Funktionen der Kamera. Der ebenfalls bei beiden Kameras verfügbare Objektiv-Steuerring lässt sich schnell mit den unterschiedlichsten Funktionen wie beispielsweise Blende oder Belichtungszeit belegen.

Freunde und Familie: Die Stars im nächsten Film

Canon PowerShot G5 X
Sowohl PowerShot G5 X als auch PowerShot G9 X ermöglichen das Aufnehmen von hochwertigen Full-HD-Movies mit Bildraten bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Auch hierbei werden der Kreativität kaum Grenzen gesetzt, denn der manuelle Movie Modus ermöglicht die Einstellung von Blende, Belichtungszeit und ISO. Beide Kameras verfügen über einen 5-achsigen optimierten Dynamic IS, der selbst beim Laufen oder anderen Bewegungen gestochen scharfe Movieaufnahmen ermöglicht. Und für alle, die die Scharfstellung selbst in die Hand nehmen wollen, hilft MF Peaking beim Festlegen der korrekten Fokussierung. Der Touchscreen ermöglicht die Verlagerung des Fokus mit einem Kino-typischen Pull-Fokus-Effekt. Mit den einstellbaren Bildraten lässt sich der Film genauso aufnehmen, wie er bei der Wiedergabe wirken soll.

Kreativität teilen

PowerShot G5 X und PowerShot G9 X bieten zahlreiche erweiterte Kreativmodi und Verbindungsoptionen, die es ganz einfach machen, die eigene Individualität im Bild auszudrücken: das fängt beim erweiterten Sterne-Modus für Nachtaufnahmen oder Sternenspuren an und geht bis zur Anwendung von Retro-Filtern auf Knopfdruck im Modus Creative Shot. Über das integrierte WLAN lassen sich beide Kameras fernsteuern, wobei die wichtigsten Funktionen über das Mobilgerät einstellbar sind – das vermittelt die Freiheit, noch mehr kreative Aufnahmepositionen auszuprobieren. Dank Dynamic NFC ist die WLAN-Verbindung von Kamera und kompatiblem Mobilgerät durch eine einfache Berührung hergestellt. So lassen sich Fotos und Movies ganz einfach auf das Mobilgerät übertragen und von dort aus auf soziale Netzwerke hochladen oder auf einem Cloud-Speicher wie irista oder Google Drive speichern.

Änderungen vorbehalten. (www.canon.de)

Produktneuheiten 10 / 2015

15 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden