Kompaktkamera FinePix F31fd

Die digitale Kompaktkamera FinePix F31fd von Fujifilm besitzt eine Lichtempfindlichkeit mit ISO-Werten bis 3.200 und bietet den Modus für Gesichtserkennung, der für optimale Porträtphotos sorgt. Die Abkürzung fd in der Produktbezeichnung steht für "face detection". Dahinter steckt eine Technologie, die Gesichter anhand von geometrischen Formen erkennt, etwa die ovale Kopfform, die Augen und der Mund. Dieser Erkennungsvorgang dauert nur 50 Millisekunden und spielt für die Auslöseverzögerung keine Rolle. Das gilt übrigens auch dann, wenn mehrere Gesichter im Bild vorhanden sind. Die FinePix F31fd verfügt über einen Super-CCD-HR-Bildsensor mit 6,3 Millionen Pixel, das lichtstarke Fujinon-Objektiv mit 3-fach optischem Zoom und den RP-Prozessor II, der für eine deutliche Minderung des Bildrauschens sorgt. Zahlreiche Motivprogramme sorgen dafür, dass man in jeder Situation zu guten Bildergebnissen gelangt (www.fujifilm.de).
 

Produktneuheiten 11 / 2006

23 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden