Maximal lichtstark und extrem kompakt: Leica Geovid 8x56 HD-B UND 8X56 HD-R (TYP 500)

Leica Geovid 8x56 HD-B UND 8X56 HD-R (TYP 500)
Mit den neuen Leica Geovid 8×56 HD-B und 8×56 HD-R (Typ 500) Ferngläsern stellt die Leica Camera AG, Wetzlar, weitere Meilensteine der erfolgreichen Geovid Serie vor. Die neuen Topmodelle bieten eine außergewöhnliche Lichtstärke dank 56mm Objektivdurchmesser und einer nochmals verbesserten Transmission von rund 90%. Die patentierten Perger-Porro Prismen in Verbindung mit dem HD Optikdesign und optimiertem Leica Blendensystem bieten hervorragende Streulichtunterdrückung und maximalen Kontrast. Dabei bleiben die Geovid 56 Modelle extrem kompakt, sie sind kaum größer als ein vergleichbares 42er Fernglas. Die neuen Modelle vereinen erprobte Zuverlässigkeit und langjährig bewährte Eigenschaften mit der innovativen Ballistikfunktion ABC ® und bieten damit speziell bei Winkelschüssen und im schwierigen Gelände einen wertvollen Zusatznutzen.

„Wir haben die neuen Leica Geovid 8×56 HD-B und 8×56 HD-R (Typ 500) mit Jägern für Jäger entwickelt“, so Marcus Zeidler, Leiter Produktmanagement Leica Sportoptik. „Ziel war es immer, ein maximal lichtstarkes Fernglas mit Entfernungsmesser zu bauen, welches in jeder Hinsicht den hohen Ansprüchen unserer Kunden an ein Ansitzglas gerecht wird. Beide Modelle bauen trotz ihrer kompromisslosen Optik extrem kompakt, bieten ein ergonomisch optimiertes Design für maximalen Beobachtungskomfort sowie perfekte Verarbeitung – 100% Leica Produkt DNA eben.“

Das Leica Geovid 8×56 kommt zeitgleich als HD-B und HD-R (Typ 500) Modell. Beide Ferngläser messen lineare Entfernungen bis zu einer Distanz von 1.825 Metern (2.000 Yards) in nur einem Wimpernschlag (max. 0,3s) und verfügen über die Ballistikfunktion (EHR), die Ausgabe der ebengleichen Entfernung bei Winkelschüssen für Distanzen von 10 Metern/Yards bis zu 550 Metern/Yards. Der Leica eigene Algorithmus berücksichtigt neben linearer Distanz und Winkel auch eine realistische Geschossflugbahn. Damit bieten die Leica Geovid HD-B und HD-R (Typ 500) Ferngläser höchste Präzision und maximale Flexibilität in allen jagdlichen Situationen.

Die HD-B Version des Geovid 8×56 verfügt darüber hinaus über das bekannte Ballistiksystem ABC ® (Advanced Ballistic Compensation). Über eine intergrierte Micro SD-Karte können Anwender ihre Ballistikdaten in das Fernglas importieren. Das hochpräzise Ballistikprogramm sorgt für eine exakte Bestimmung der Haltepunktkorrektur, die sich in Sekundenbruchteilen kundenspezifisch anzeigen lässt. Abgestimmt auf die persönliche Jagdausrüstung können Jäger hierbei zwischen drei ballistischen Anwendungen wählen und sich Messergebnisse in dem für sie relevanten Format ausgeben lassen. Bei allen Einstellungen werden die Parameter Temperatur, Luftdruck und Winkel in die Berechnung einbezogen. Die Anzeige der Daten erfolgt im integrierten LED-Display, das sich der Umgebungshelligkeit automatisch anpasst.

Das Magnesium-Druckgussgehäuse ist extrem leicht und mit einer stoßabsorbierenden Gummiarmierung versehen, welche die Ferngläser vor Beschädigungen schützt. Die griffige Armierung, ausgewogene Gewichtsbalance und ergonomische Form sorgen zudem für einen sicheren Griff und ermüdungsfreie Nutzung auch über einen langen Zeitraum.

Die Vergütungstechnologie Leica AquaDura® auf den äußeren Glasflächen lässt Schmutz oder Flüssigkeit auf der Optik einfach abperlen und unterstützt damit gerade bei Regen die bessere Sicht. So sind die Ferngläser auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen und hoher Luftfeuchtigkeit jederzeit optimal einsetzbar. Zudem lassen sich die Linsen durch die spezielle Beschichtung noch leichter und schneller reinigen.

Das Leica Geovid 8×56 HD-B und das Leica Geovid 8×56 HD-R (Typ 500) sind ab September 2015 erhältlich.

Technische Daten

Leica Geovid 8×56 HD-B / HD-R (Typ 500)

Lieferumfang: Konturförmiger Neopren-Tragriemen, Objektivschutzdeckel, Okularschutzdeckel, Li Batterie, Corduratasche

Vergrößerung: 8x

Objektivdurchmesser: 56 mm

Austrittspupille: 6,9 mm

Dämmerungszahl: 26,2

Sehfeld auf 1000 m: 118 m

Naheinstellgrenze: 5,8 m

Dioptrienausgleich: +/- 4 dpt.

Distanzmessung

Reichweite: 10 m bis ca. 1.825 m (2.000 yds)

Messgenauigkeit:
ca. 10 m bis 1.830 m/2.000 yds
ca. 1 m bis 500 m/yds
ca. 2 m bis 1.000 m/yds
+/- 0.5% über 1.000 m/1.100 yds

Anzeige/Display: LED-Anzeige mit 4 Ziffern und umgebungslichtgesteuerter Helligkeitsregulierung

Augenmuschel mit Drehschiebhülsen: Demontierbar, mit 2 Raststufen

Brillenträgerokular: Ja

Fokussierung: Innenfokussierung über Mitteltrieb

Prismensystem: Perger – Porro Prisma

Vergütung: HDC®-Mehrschichtvergütung,
AquaDura®-Vergütung

Ballistik

  Geovid HD-B Geovid HD-R (Typ 500)
Verwendung eigener Ballistikdaten mit SD Karte Ja Nein
Ausgabe “ebenengleiche Entfernung” Ja Ja
Ausgabe “Hold Over” Ja Nein
Ausgabe “Klickverstellung” Ja Nein
max. Reichweite 1825m / 2000y 1825m / 2000y
max. Messzeit 0,3s 0,3s
Luftdrucksensor Ja Ja
Temperatursensor Ja Ja
Winkelsensor Ja Ja

Wasserdichtigkeit: Druckwasserdicht bis 5 m Wassertiefe

Gehäuse: Magnesium, stickstoffgefüllt

Abmessungen (B/H/T): 153 × 187 × 90 mm

Gewicht: 1.205 g inklusive Batterie

Laser: Augensicherer, unsichtbarer Laser nach EN und FDA Klasse 1

Messfunktion: Scan-Modus, Einzelmessung

Messdauer: max. 0,3 sec

Stromversorgung: 1× 3V/Lithium-Rundzellen CR 2

Batterielebensdauer: Ca. 2.000 Messungen bei 20°C

Sensoren: Luftdruck, Winkel, Temperatur

Änderungen vorbehalten. (www.leica-camera.com)

Produktneuheiten 09 / 2015

11 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden