Leica - Ikonische Leica M-Objektive LEICA NOCTILUX-M 1:0,95/ 50 mm ASPH. und LEICA SUMMILUX-M 1:1,4 /35 mm ASPH. jetzt auch in silberner Ausführung erhältlich

Leica Noctilux-M 1:0,95/ 50 mm ASPH.
Die Leica Camera AG, Wetzlar, bietet zwei der lichtstärksten Leica M-Objektive, das Leica Noctilux-M 1:0,95/ 50 mm ASPH., und das Leica Summilux-M 1:1,4 /35 mm ASPH., ab sofort auch in einer silbern eloxierten Ausführung an. In ihren technischen Spezifikationen entsprechen sie den jeweiligen Objektiven aus der Serienfertigung. Ob klassisch-schwarz oder elegant-silber – beide Optiken bestechen durch optische Leistung und flexible Einsatzmöglichkeiten insbesondere in der Available-Light-Fotografie.

Als lichtstärkstes asphärisches Objektiv der Welt stellt das Leica Noctilux-M 1:0,95/50 mm ASPH. einen Meilenstein im Objektivbau mit einem einzigartigen Leistungsspektrum dar. Bei voller Öffnung besitzt das Objektiv eine äußerst geringe Schärfentiefe, die zum Beispiel Porträts oder Detailstudien mit einer unnachahmlichen Ästhetik ermöglicht. Auch beim Einsatz in der Available-Light-Fotografie übertrifft das Objektiv die Wahrnehmungsfähigkeit des menschlichen Auges und liefert herausragende Bildergebnisse. Unter normalen Lichtverhältnissen ist es ideal als Universalobjektiv einsetzbar, da die sehr natürlich wirkende Perspektive der 50 Millimeter Brennweite eine lebensnahe Motivwiedergabe ermöglicht.

Leica Summilux-M 1:1,4 /35 mm ASPH.
Das Summilux-M 1:1,4/35 mm ASPH. verbindet eine leichte Weitwinkelcharakteristik mit natürlich wirkenden Dimensionen und ist damit ebenfalls sehr vielseitig. Ob selektive Schärfe im Nahbereich, kontrastreiche Available-Light-Anwendungen oder Landschaftsaufnahmen mit immenser Tiefenschärfe – das Objektiv überzeugt in jeder Situation. Dank des geringen Gewichtes und den besonders kompakten Abmessungen ist es ideal für das leichte Fotogepäck auf Reisen geeignet und bietet sich mit seiner für die Reportagefotografie klassischen Brennweite von 35 Millimetern als Einsteigerobjektiv für die Erstausrüstung einer M-Kamera an.

Wie alle Leica Objektive wurden das Leica Noctilux 1:0,95/ 50 mm ASPH., und das Leica Summilux-M 1:1,4 /35 mm ASPH. von den Leica Optik Spezialisten entwickelt und verbinden gleichermaßen optisches und technisches Know-How. Als besonders zuverlässige und wertbeständige Produkte „Made in Germany“ werden sie aus hochwertigen Materialien gefertigt und in aufwändiger Handarbeit montiert. Die Verbindung von modernster Technik mit sorgfältiger Manufaktur sorgt hierbei für die konstante Qualität.

Beide Objektive in silbern eloxierter Ausführung sind ab Ende Oktober 2014 im Leica Fachhandel verfügbar.

Änderungen vorbehalten. (www.leica-camera.com)

Produktneuheiten 10 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden