Leica Monovid 8x20 und Leica Ultravid 8x20 Christmas Edition

Die Leica Camera AG, Wetzlar, bietet das Leica Monovid 8×20 und das Leica Ultravid 8×20 Blackline ab sofort auch in einer Weihnachtsedition an. Diese beinhaltet neben dem Produkt außerdem ein elegantes, rotes Lederetui und eine farblich passende Handschlaufe, ebenfalls aus Leder, mit denen sich das Fernglas bequem tragen und aufbewahren lässt. Die Auflage der Leica Monovid 8×20 und Leica Ultravid 8×20 Christmas Edition beläuft sich auf je 300 Stück. Technisch basieren beide Produkte auf den bestehenden Leica Ferngläsern.

Leica Monovid 8x20 und Leica Ultravid 8x20 Christmas Edition
Das Leica Monovid 8×20 mit achtfacher Vergrößerung überzeugt durch elegantes Design und außergewöhnliche optische Leistung. Es ist robust und passt mit seinen kompakten Abmessungen bequem in jede Jacken- oder Hosentasche. Damit ist das monokulare Fernglas ein idealer Begleiter, den man immer dabei haben kann. Dank der mitgelieferten Nahlinse lassen sich Objekte auch auf die kurze Distanz von 25 bis 30 Zentimetern beobachten oder beispielsweise auch ein Programmheft lesen. Die Linse ist einfach aufzuschrauben und ermöglicht das Erkennen feinster Strukturen. Wenn die Linse nicht benutzt wird, kann sie in einem separaten Fach in der mitgelieferten Tasche untergebracht werden.

Das Kompaktfernglas Leica Ultravid 8×20 Blackline mit schwarzer Belederung zeichnet sich wie alle Ferngläser der Leica Ultravid-Reihe durch extreme Robustheit, höchste Bildbrillanz und Schärfe aus. Mit einem Nahfokusbereich von nur 1,80 Metern ist es das optimale Fernglas für den Einsatz im Theater oder auf Konzerten, da sich selbst kleine Details auf relativ kurze Distanzen erkennen lassen. Besonders kompakt und gering im Gewicht, lässt sich das Ultravid 8×20 Blackline auch über einen längeren Zeitraum ermüdungsfrei einsetzen.

Änderungen vorbehalten. (www.leica-camera.com)

Produktneuheiten 11 / 2014

4 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden