Leica - Neuauflage der Leica Summarit-M Objektive mit verbesserter Leistung und neuem Design

Leica Summarit-M 1:2,4/35 mm
Die Leica Camera AG, Wetzlar, stellte eine Neuauflage der Leica Summarit-M Objektive vor. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen bieten die Objektive mit einer Lichtstärke von jetzt 2,4 verbesserte Leistungsmerkmale und ein neues Objektivdesign. Die Leica Summarit-M Objektive sind wie ihre Vorläufer in den Brennweiten 35, 50, 75 und 90 Millimetern erhältlich. Erstmals werden sie sowohl in einer schwarzen und in einer silbern eloxierten Ausführung angeboten.

Leica Summarit-M 1:2,4/50 mm
Gefertigt unter Verwendung modernster Technologien ermöglichen die Leica Summarit-M Objektive eine hervorragende Abbildungsqualität in allen fotografischen Situationen. Wie alle Leica Objektive wurden sie von den Leica Optik Spezialisten entwickelt und verbinden gleichermaßen optisches und technisches Know-How. Als besonders zuverlässige und wertbeständige Produkte „Made in Germany“ werden sie aus hochwertigen Materialien gefertigt und in aufwändiger Handarbeit montiert. Die Verbindung von modernster Technik mit sorgfältiger Manufaktur sorgt hierbei für die konstante Qualität. Zusammenfassend stellen die Leica Summarit Objektive im Portfolio der M-Objektive einen idealen Kompromiss aus Lichtstärke und Kompaktheit dar.

Leica Summarit-M 1:2,4/75 mm
Das Universalobjektiv Leica Summarit-M 1:2,4/35 mm ASPH. ist das kleinste und leichteste 35-mm-Objektiv im Leica Messsuchersystem. Als einziges unter den neuen Leica Summarit-M Objektiven ist es mit einer asphärischen Linse ausgestattet.

Leistungsstark, leichtgewichtig und einfach in der Handhabung, ist das Leica Summarit-M 1:2,4/50 mm in der Anwendung besonders vielseitig. Das Objektiv entspricht dem Sichtfeld und den Sehgewohnheiten des menschlichen Auges und bietet eine beeindruckend neutrale und natürliche Perspektive. Es liefert hohe Kontraste, eine perfekte Bildfeldebnung, und eine beeindruckende Farbkorrektur.

Leica Summarit-M 1:2,4/90 mm
Das Summarit-M 1:2,4/75 mm ist erheblich kompakter als andere M-Objektive vergleichbarer Brennweite und erzielt eine hohe Abbildungsqualität. Im Vergleich zum Vorgängermodell bietet das neue Objektiv nun eine Naheinstellung von 0,7 Metern. In Kombination mit dem 35-mm-Summarit-M ergibt sich bereits eine ideale Objektivausstattung, die faszinierende Möglichkeiten der Bildgestaltung eröffnet.

Als vielseitiges Teleobjektiv rundet das Leica Summarit-M 1:2,4/90 mm die Klasse der Summarit-M-Objektive ab. Besonders handlich und kompakt, zeichnet es sich durch höchste optische und mechanische Qualität aus. Auch bei diesem Objektiv konnte die Naheinstellgrenze auf 0,9 Meter verbessert werden.

Die Leica Summarit-M Objektive mit 75 und 90 mm Brennweite sind ab September, die mit 35 und 50 mm Brennweite ab Oktober im Leica Fachhandel erhältlich. Im Lieferumfang sind jeweils eine Gegenlichtblende und ein Objektivdeckel aus Metall enthalten.

Änderungen vorbehalten. (www.leica-camera.com)

Produktneuheiten 10 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden