Nikon Kamera COOLPIX P340 – lichtstark, schnell und mit integrierter Wi-Fi-Funktion

Nikon COOLPIX P340
Nikon hat heute mit der COOLPIX P340 eine neue Premium-Kamera mit 12 Megapixeln vorgestellt. Die schicke und kompakte COOLPIX P340 verfügt über ein lichtstarkes Objektiv mit optischem 5-fach-Zoom, erweiterbar auf 10-fachen Dynamic Fine Zoom1. Das Objektiv mit einer Lichtstärke von 1:1,8 in Weitwinkelstellung ist optimal abgestimmt auf den großen, rückwärtig belichteten 1/1,7-Zoll-CMOS-Bildsensor. So gelingen jederzeit beeindruckende Bilder!

Wenn es auf Schnelligkeit ankommt, liefert die COOLPIX P340 dank ihres optimierten Algorithmus für die AF-Messfeldsteuerung und der Multitask-Bildverarbeitung rasche Ergebnisse. Sie wurde vor allem für Fotoenthusiasten entwickelt, die eine Premium-Kompaktkamera suchen und ihre Fotos einfach und bequem mithilfe ihres Smartgeräts speichern und teilen möchten. Der um den Objektivtubus herum platzierte multifunktionale Einstellring ermöglicht den raschen Zugriff auf verschiedenste Einstellungen, wie manuelle Fokussierung, Belichtungszeit oder ISO-Empfindlichkeit. Zudem liefert der große und hochempfindliche Sensor selbst bei schwachem Licht gestochen scharfe Bilder – ideal für kreative Nachtaufnahmen in der Stadt. Es ist sogar eine exakte Bestimmung des Aufnahmeortes möglich, da die GPS-Daten von Smartgeräten in die Bilddaten der Fotos integriert werden können.

Wertvolle Momente in hochwertigen Bildern festhalten

Die COOLPIX P340 macht in jeder Situation Eindruck! Der Bildstabilisierungsmodus »Active« sorgt für verwacklungsfreie Aufnahmen, während der optimierte Algorithmus für die AF-Messfeldsteuerung selbst bei schwachem Licht für die gewünschten Ergebnisse sorgt. Wenn es auf Qualität ankommt, können Bilder im RAW-(NRW)-Format aufgenommen werden, um das volle Potenzial des Bildsensors auszuschöpfen. Die so erstellten Bilder können direkt in der Kamera verarbeitet und gestochen scharf auf dem 7,5cm (3 Zoll) großen RGBW-Monitor mit 921.000 Bildpunkten angezeigt werden.

Nikon COOLPIX P340
Das hochauflösende Objektiv der Kamera sorgt für gestochene Schärfe und hohen Detailreichtum von der Mitte bis zu den Bildrändern, während die Irisblende mit 7 Lamellen Aufnahmen mit wunderbar unscharfem Hintergrund liefert. Der integrierte Neutralgraufilter (ND-Filter) ermöglicht das Fotografieren mit längeren Belichtungszeiten selbst bei grellem Licht sowie das kreative Spiel mit Bewegungsunschärfe – ideal für ausdrucksstarke Aufnahmen von fließenden Gewässern wie etwa dramatischen Wasserfällen. Wenn man zu Full-HD-Video (1.080/60i/50i) wechseln möchte, drückt man einfach die spezielle Taste für die Filmaufzeichnung, um Filme mit 30 oder 25 Bildern/s aufzunehmen. Dabei kann man sogar während des Filmens weiter fotografieren sowie den Autofokus und den optischen Zoom verwenden.

Jens Gutzeit, Manager Product Marketing der Nikon GmbH: »Die COOLPIX P340 strotzt nur so vor innovativen Funktionen wie etwa Focus Peaking zur Kontrolle der Lage der Schärfe mit Anpassung der Intensitätsstufen für feinere Details. Die Multitask-Bildverarbeitung ermöglicht es, bereits während der Verarbeitung des ersten Bildes ein zweites aufzunehmen, wodurch sich die Wartezeiten beim Fotografieren im RAW-Format deutlich reduzieren. Mit 18 Motivprogrammen kann man die Auswahl der für zahlreiche gängige Aufnahmesituationen geeignetsten Einstellung getrost der Kamera überlassen. Darüber hinaus stehen ein umfangreiches Bildbearbeitungsmenü und verschiedene Filtereffekte einschließlich »Selektive Farbe«, »Gemälde« und »Fisheye« zur Verfügung. Die Bearbeitung der Fotos macht damit ebenso viel Spaß wie das Aufnehmen selbst. Mit der USB-Auflademöglichkeit über ein Smartgerät ist sichergestellt, dass der Akku immer rasch geladen wird. Die COOLPIX P340 ist eine schnelle Kamera für einen dynamischen Lifestyle und bietet daher auch Highspeed-Serienaufnahmen, um Motive in schneller Bewegung festhalten zu können.«

Die COOLPIX P340 ist in den Farben Schwarz und Weiß voraussichtlich ab Ende Februar 2014 im Handel erhältlich.

1 Der Dynamic Fine Zoom kann im Vergleich zur längsten optischen Telebrennweite zweimal näher heranzoomen und sorgt gleichzeitig für maximale Bildauflösung.

Änderungen vorbehalten. (www.nikon.de)

Produktneuheiten 02 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden