Panasonic Digitalkameras Lumix DMC-FX12, Lumix FX10

Die Digitalkameras Lumix DMC-FX12 mit 7,2 Megapixel und Lumix FX10 mit 6 Megapixel von Panasonic sind mit einem lichtstarken Leica DC Vario-Elmarit 3x-Zoom 35-105mm mit Anfangslichtstärke f/2,8, einem optischem Bildstabilisator OIS sowie der neuen intelligenten ISO-Steuerung ausgestattet. Die neue intelligente Bildstabilisierung kombiniert die optische Bildstabilisierung mit einer automatisch variierten ISO-Steuerung. Der optische Bildstabilisator OIS hilft effektiv gegen Unschärfen durch unruhige Kamerahaltung und verlängert die Freihandgrenze für Aufnahmen mit langen Belichtungszeiten um drei bis vier Zeitenstufen. Bewegte Motive können aber auch bei ruhiger Kamerahaltung unscharf abgebildet werden. Dagegen hilft eine automatische Motivbewegungserkennung verbunden mit einer intelligenten ISO-Steuerung. Diese wählt bei Bedarf automatisch eine höhere Empfindlichkeit mit entsprechend kürzerer Belichtungszeit, bei der die Motivbewegung dann scharf "eingefroren" wird. Unbewegte Motive werden dagegen mit niedrigem ISO-Wert in bestmöglicher Qualität aufgezeichnet. Die neue Schnell-Funktionstaste vereinfacht die Bedienung der wichtigsten Funktionen der FX12 und FX10. Die Datumsstempel-Funktion erleichtert die chronologische Einordnung der Photos. Die FX12 und FX10 sind mit 27 MB integrierten Speicher ausgestattet und erlauben die Verwendung der neuen SDHC-Karten.
 

Produktneuheiten 03 / 2007

30 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden