reflecta Dia- und Negativ-Scanner x9-Scan

reflecta Dia- und Negativ-Scanner x9-Scan
Der neue reflecta digitalisiert Dias und Negative in nur einer Sekunde bei 1.800 dpi und einer Farbtiefe von 24 Bit – ein Computer wird nicht benötigt.

Dias und Negative aus vergangenen Zeiten lagern vielfach daheim und werden eigentlich nicht mehr so recht genutzt? Wie können Fotoliebhaber diese „Schätze“ vom Speicher, aus dem Keller oder der Schublade einfach, schnell und kostengünstig zu „neuem Leben“ erwecken? Der baden-württembergische Spezialist für Dia-Technologie, die reflecta GmbH, bietet hier mit seiner erfolgreichen „xScan“-Familie bereits seit etlichen Jahren effiziente Lösungen. Ab sofort präsentiert reflecta mit dem x9-Scan ein weiteres, neues Modell aus dieser Reihe.

Durch den Einsatz eines leistungsstarken CMOS Sensors mit 1.800 dpi bei 5 Mio. Pixel und einer Farbtiefe von 24 Bit liefert der reflecta x9-Scan sehr gute Scans. Dabei ermöglicht der CMOS Sensor eine extreme schnelle Scangeschwindigkeit von nur einer Sekunde pro Dia bzw. Negativ.

Der reflecta x9-Scan ist Computer-unabhängig. Ein Rechner wird zum Scannen also nicht benötigt. Aufgrund des mitgelieferten Akkus ist der Scanner überall einsetzbar. Die gescannten Bilder werden auf einer SD/SDHC Karte abgespeichert (nicht im Lieferumfang enthalten) und können sofort auf dem 2,4 Zoll großen LDC Display betrachtet werden. Negative werden automatisch in Positive umgewandelt. Mithilfe des USB Kabels ist es möglich, die Scans auf dem Computer auszulesen und anschließend mit einem Bildbearbeitungsprogramm, sofern gewünscht, zu bearbeiten. Auch eine Betrachtung über TV (TV-Out NTSC/PAL) ist möglich.

Gescannt werden sowohl einzelne Dias (5×5cm, bis zu einer Stärke von 3,2mm, max. drei Stück in einem Halter) wie auch einzelne Negative oder ganze Negativ-Filmstreifen (35mm, bis zu 6 Bildern an einem Stück). Entsprechende Dia- und Filmhalter werden mitgeliefert. Der Scan-Bereich beträgt max. 24,3 × 36,5 mm.

Das Gewicht des neuen reflecta x9-Scan ist mit zirka 450 g angenehm gering. Die knappen Maße des kompakten Gerätes betragen nur 108 × 106 × 143 mm (L x B x H). Im Angebot enthalten ist zudem das Bildbearbeitungsprogramm ArcSoft Media Impression, welches sowohl unter Windows wie auch unter Mac genutzt werden.

Der Lieferumfang des reflecta x9-Scan beinhaltet das nachfolgende Zubehör: x9-Scan, USB- und TV-Out-Kabel, Halter für 3 gerahmte Dias bis 3,2 mm Stärke, Halter für Filmstreifen mit bis zu 6 Bildern, Lithium-Ionen Akku, Netzadapter, Reinigungsbürste, Bildbearbeitungssoftware „ArcSoft Media Impression“ sowie eine Bedienungsanleitung.

Der neue reflecta x9-Scan ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Die technischen Spezifikationen des reflecta x9-Scan:

  • Film Typ: Negativ und Positiv als Streifen (35mm), im gerahmten Dia (5×5cm, bis 3,2 mm Stärke)
  • Display: 2,4 Zoll TFT LCD Display
  • Speicherkartenslot SD/SDHC bis 32 GB
  • Optische Auflösung: 1800 × 1800 dpi
  • Scanbereich: 24.3 × 36.5 mm
  • Farbtiefe: 24 Bit
  • Bildsensor: CMOS
  • Lichtquelle: 3 weiße LEDs
  • Scan-Zeit: 1 Sekunde bei 1.800 dpi und einer Farbtiefe von 24 Bit
  • Helligkeitsregelung: +-2.0 EV
  • Fokus: Fixfokus
  • Stromversorgung: Akku oder Netz
  • Gewicht: 450 g
  • Abmessungen 108 × 106 × 143 mm (L x B x H)

Änderungen vorbehalten. (www.reflecta.de)

Produktneuheiten 05 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden