Rolleiflex hipjib bringt Bewegung in die Kameras

Rolleiflex hipjib
Rollei stellt mit dem Rolleiflex hipjib eine innovative Weltneuheit aus Deutschland vor. Der hipjib ist eine Videostativhalterung, die das Stativ zum voll funktionsfähigen Jib-Arm macht. Durch die Befestigung an der Hüfte gibt er dem Kameramann einen völlig neuen Bewegungsspielraum mit nahezu unbegrenzten Einstellungsmöglichkeiten.

Der hipjib gibt Stativen und Monopods an einem Hüftgurt festen Halt. So wird die Kamera stabilisiert, während der Videofilmer gleichzeitig größtmögliche Bewegungsfreiheit für fließende und ruckelfreie Filmtakes genießt. Schnelle Standortwechsel sind spontan möglich, ideal für Dokumentar- und Naturfilmer. Zudem sind mit dem hipjib vertikale Schwünge von hoch über dem Kopf bis zur Grasnarbe, Drehungen und weite Schwenks in jede Richtung möglich. So können Videofilmer ihre Kamera jederzeit spontan, flexibel und kreativ führen. Durch größtmögliche Mobilität und Flexibilität setzt der hipjib neue Maßstäbe für extreme Kamerawinkel, gewagte Perspektiven und spontane Aufnahmen.

Der Rolleiflex hipjib erspart nicht nur erhebliche Investitionen in Hardware, die für eine saubere und elegante Kameraführung notwendig ist. Er reduziert vor allem auch das Reisegepäck und -gewicht, weil er die Funktionen eines Schulter-Rigs, Jib-Arms und in begrenztem Umfang sogar eines Sliders übernimmt.

In die Konstruktion des Rolleiflex hipjib floss nicht nur das Know-How deutscher Konstrukteure ein, sondern auch die langjährige Erfahrung professioneller Kameramänner. So lag vor allem eine praktische und einfache Anwendung im Fokus der Entwickler. Durch die Befestigung an der Hüfte werden Rücken und Schultern entlastet, denn das Gewicht des Stativs und der Kamera werden über den Gürtel kompensiert. Die Bewegungen lassen sich leicht steuern und liefern sanfte Übergänge. Zur zusätzlichen Bildkontrolle kann ein kleiner Monitor in Augenhöhe am Stativ befestigt werden. Der hipjib ist pflegeleicht und wartungsfrei.

Der in Deutschland produzierte Rolleiflex hipjib ist für Stative mit einem Stativfuß-Durchmesser von 20 bis 35 Millimeter geeignet. Seine Tragkraft ist zwar unbegrenzt, sollte aber im Sinne einer optimalen Kameraführung drei Kilogramm nicht überschreiten. Er ist ab sofort erhältlich.

Änderungen vorbehalten. (www.rollei.de)

Produktneuheiten 04 / 2015

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden