Sony Installations-Projektoren VPL-FX40, VPL-FE40

Sony stellt mit den LCD-Modellen VPL-FX40 und VPL-FE40 zwei neue Installations-Projektoren vor. Besonderes Highlight: Drei anorganische LCD-TFT-Panels erreichen mit der neuen BrightEra-Technologie eine Lichtstärke von 4.000 ANSI Lumen mit einem Kontrastverhältnis von 700:1. Die Projektoren eignen sich nicht nur für klassische Einsatzgebiete wie mittelgroße und große Konferenzräume. Sie finden durch ihre hohe Lichtleistung auch auf Veranstaltungen, Konzerten und Messen Verwendung. Beide Modelle lassen sich für diese Zwecke als Rückprojektion installieren oder an die Decke montieren. Dank ihrer innovativen Technologie und einer nativen XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel) beim VPL-FX40 sowie SXGA+ (1.400 x 1.050 Pixel) beim VPL-FE40 überzeugen die Geräte bei jeder Projektionsanwendung mit brillanten Bildern. Der frei einstellbare 90 Grad Neigungswinkel, die Lens-Shift-Funktion und die digitale Trapezkorrektur ermöglichen dabei eine detaillierte und geometrisch einwandfreie Bildproduktion mit einer Diagonalen von bis zu 600 Zoll. Beide Modelle bieten eine große Anzahl an analogen und digitalen Schnittstellen wie S-Video-, BNC, HDMI (inkl. HDCP), RGB (inkl. Audio), RJ-45, RS232C- und Monitor Out. Das SXGA+ Modell VPL-FE40 unterstützt auch Projektionen in nativer WXGA-Auflösung (1280 x 786) und trägt daher das Logo "HD ready" (www.sony.de).
 

Produktneuheiten 03 / 2007

38 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden