Stoff-Pinnwand

Stoff-Pinnwand Bildgalerie betrachten

Wer kennt sie nicht, die Pinnwände aus Kork. Es gab Zeiten, da fehlten sie in keiner Wohnung. Heute muss es individueller zugehen, denn in den seltensten Fällen passen diese Korkpinnwände noch in das Wohnambiente. Für die selbstkreierte Stoff-Pinnwand braucht es mit einer Sperrholz- sowie einer Korkplatte und entsprechendem Stoff nicht viel. Großes handwerkliches Geschick ist ebenso wenig nötig wie umfassende Kenntnisse im Umgang mit Nadel und Faden. Wie einfach es ist, die eigene Stoff-Pinnwand, die auch den Fotografien den nötigen Rahmen bietet, selbst zu basteln, gibt unsere Anleitung(PDF) zum Besten.

Anlässlich des Jubiläums „175 Jahre Fotografie“ bieten wir mit unserer Homepage www.prophoto-online.de sowie mit unserem Facebook- und Pinterest-Kanal allen Kreativen eine Plattform für ihre „verrückt“ gestalteten Foto- und Imagingprodukte. Schon jetzt werden im Internet zahlreiche zum Besten gegeben – aber wir schaffen für alle Kreativen eine noch größere Öffentlichkeit.

Die „verrückt“ gestalteten Foto- und Imagingprodukte, die wir uns von Euch wünschen, können ebenso praktischer Natur sein wie auch kitschig und/oder als Staubfänger die Regalbretter beleben beziehungsweise auf dem Schreibtisch stehen oder kulinarische Genüsse sein. Wir machen die geschaffenen Foto- und Imagingobjekte nicht nur öffentlich, sondern können, sofern uns dies mit übermittelt wird, auch Anleitungen zum Nachbauen mit veröffentlichen. Von den Nachbauten wünschen wir uns natürlich auch Bilder, die hier und da sicher zum Schmunzeln verleiten. Und möglicherweise sind die Kreationen so grandios, dass sich für den Einsender darüber ein neues Geschäftsfeld ergibt. Seid also kreativ und lasst uns, und damit die Welt, daran teilhaben. Einfach eine Mail mit der eigenen Kreation an info@prophoto-online.de senden.

Verrückt gestaltet ... 08 / 2014

11 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden