Ashampoo Video Converter - Einfache Konvertierung in diverse Video-Formate

Ashampoo Video Converter Bildgalerie betrachten Ashampoo Video Converter

Mit dem neuen Ashampoo Video Converter löst das deutsche Softwareunternehmen das Problem vieler Windows-Nutzer, Videodateien mit wenigen Klicks in zahlreiche Formate wie AVI, MKV, MPEG, WMV oder MP4 umzuwandeln. Vordefinierte Profile für gängige Endgeräte wie iPad, iPhone, Apple TV, Android, PlayStation oder Xbox ermöglichen eine schnelle und zielgerichtete Konvertierung der Videos in Auflösungen bis zu 4K. Wer seine Aufnahmen für einen Upload auf die bekanntesten Videoportale YouTube, MyVideo oder Vimeo umwandeln möchte, findet auch hierfür entsprechende Profile im Programm. Für die nötige Geschwindigkeit der Konvertierung sorgt die GPU-Nutzung mit NVENC und Intel HD-Grafik.

Kurz zusammengefasst:

  • Neu: Ashampoo Video Converter
  • Videos in jedes gängige Format konvertieren
  • Einfache Handhabung durch übersichtliche Programm-Oberfläche
  • Profile für für iPad, iPhone, Apple TV, alle gängigen Android-Geräte, PlayStation, Xbox
  • Passende Formate für Facebook, Youtube, MyVideo, Dailymotion und Vimeo
  • Umwandlung in AVI, MKV, MPEG, WMV, MP4
  • Beschleunigte Konvertierung durch GPU-Nutzung mit NVENC und Intel HD-Grafik
  • Videobearbeitung inklusive: Helligkeit, Kontrast, Gamma, Schärfe, Sättigung
  • Extrahieren der Soundspur in MP3, AAC, OPUS, WVA, FLAC, OGG, WMA
  • Auflösungen bis zu 4K
  • Bequeme Stapelverarbeitung auch für Filmsammlungen

Intuitive Bedienung in drei Schritten

Ziel des Software-Entwicklerteams war es, ein möglichst einfaches und zielgerichtetes Bedienkonzept zu entwickeln, das ohne Umwege zum gewünschten Video-Format führt. In den folgenden drei Schritten wandelt man die Videodateien um:

  • Schritt 1: Den Film hinzufügen, der konvertiert werden soll
  • Schritt 2: Das gewünschte Format oder Abspielgerät auswählen
  • Schritt 3: Das Konvertieren starten

Integrierte Videooptimierung und Stapelverarbeitung

Sollten die Videoaufnahmen Mängel wie zu wenig Helligkeit, zu wenig Kontrast oder Unschärfe aufweisen, können diese im Ashampoo Video Converter mit einfachen Schiebereglern ausgebessert werden. Die Veränderungen lassen sich bequem in der Live-Vorschau nachvollziehen. Wer gleichzeitig mehrere Videos umrechnen lassen möchte, kann dies mit der Stapelverarbeitung tun.

Der Ashampoo Video Converter ist kompatibel zu Windows 7, Windows 8/8.1 und Windows 10.

Mehr Infos unter: http://www.ashampoo.com/products/0096

Änderungen vorbehalten.

Video 04 / 2017

15 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden