Klarer Ton bei Außenaufnahmen

videofun Tips Bildgalerie betrachten

Tonstörungen können gerade bei Außenaufnahmen durch Windgeräusche verursacht werden. Schon geringe Windstärken reichen aus, daß Dialoge kaum noch zu hören sind. Grund hierfür ist die Anfälligkeit der Camcorder-Mikrophone für tieffrequente Störgeräusche. Um diese in den Griff zu bekommen, hat man zwei Möglichkeiten:

Windschutzvorrichtungen
Der Handel bietet spezielle Windschutzvorrichtungen, die sich auf die Mikrophone stecken lassen. Diese Windschutzvorrichtungen verhindern, daß der Wind die Mikrophone direkt erreicht, bei gleichzeitiger Sicherstellung , daß alle übrigen Umgebungsgeräusche noch in ausreichender Lautstärke aufgenommen werden. Übrigens: Etwas Schaumstoff vor dem Mikrophon kann auch schon Wunder bewirken.

Eingebaute Windfilter
Einige Camcorder sind mit einem eingebauten Windfilter ausgestattet, der tieffrequente Störgeräusche ausfiltert und die Lautstärke den Nebengeräuschen anpaßt. Der Filter kann jedoch zu einer Veränderung des Klangbildes führen.

Unser Tip: Vor der Aufnahme unwiederbringlicher Momente ist es ratsam, Windschutzvorrichtungen beziehungsweise den eingebauten Windfilter zu testen.
 

Video 10 / 2003

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden